Blood Red Shoes - In Time To Voices

In anderthalb Wochen hat eine meiner ganz persönlichen Leidenszeiten endlich ein Ende. Denn dann wird am 29. März das neue Album der erscheinen, das “In Time To Voices” heißt. Die Vorabsingle “Cold” (hier zum Musikvideo) hat ja schon ein wenig gezeigt, wohin der Sound des Albums gehen wird. Davon, dass das wirklich eine Art Richtungsweisung für den Sound des Duos ist, kann man sich nun ganz einfach via Online-Streaming überzeugen. Denn das Album lässt sich nun in gänzlicher Länge streamen und sich schonmal eine Meinung zur LP bilden.

Laura-Mary und Steven aka. Blood Red Shoes

Laura-Mary und Steven aka. Blood Red Shoes

Wie gesagt, Cold war die erwartete Richtungsweisung. Der Sound der Band ist seit dem letzten Album gereift, wirkt erwachsener als zuvor. Prinzipiell kann man das mit den Arctic Monkeys vergleichen, die ja mit dem dritten Studioalbum “Humbug” ebenfalls endlich erwachsen geworden sind. Und genauso wie bei den Monkeys empfinde ich diesen Schritt auch bei den Blood Red Shoes als richtig und wichtig um nicht in der gewissen Beliebigkeit und Eintönigkeit zu verschwinden.

Hört euch das Album einfach mal an und wenn es euch gefällt, dann kauft Ende März die Platte, so wie ich es tun werde. Denn gute Musik gehört unterstützt und die Blood Red Shoes stehen ganz eindeutig für extrem gute und vielseitige Musik!

Blood Red Shoes – In Time To Voices auf Testspiel.de streamen