top5_alben_kaja_beitragsbild

Unsere 5 Top-Alben 2016 #02 von Kaja

Neueste Beiträge

AnnenMayKantereit-Cover: ATOA mit Musikvideo zu „Pocahontas“

ATOA - Pocahontas (Musikvideo)

Am ersten April veröffentlichte die Düsseldorfer Hardcore-Band ATOA ihr Debütalbum „Unter Wölfen“ – das ist in unserer heutigen schnellen Zeit schon wieder eine halbe Ewigkeit. Drum gibt es jetzt mit „Pocahontas“ eine neue Single. Aber, Moment! „Pocahontas“ – das hatten wir doch schonmal. Richtig, denn bei der neuen Single handelt es sich um ein AnnenMayKantereit-Cover! Davon…

Weiterlesen →

sarajane versüßt uns den Winter mit der Ballade „November“!

sarajane

Wer freut sich eigentlich auf den Winter? Besonders im November fällt es mir schwer, nicht in ein melancholisches Loch zu fallen. Doch zum Glück ist der Monat bereits vorbei; es gibt Weihnachtsleckereien und mit „November“ folgerichtig die erste Single aus dem kommenden Album von sarajane. Auf dem gefühlvollen Song trifft die Hamburger Sängerin auf emotionales Piano und von…

Weiterlesen →

Dafür geht man auf Konzerte: Royal Republic in der Großen Freiheit 36!

royal-republic-13

Nach dem Release ihres aktuellen Albums „Weekend Man“ sind Royal Republic dieser Tage wieder einmal auf Tour – gefühlt hören sie ja nie so wirklich damit auf. Am 27. November führte sie diese Reise nach Hamburg in die Große Freiheit 36, die selbstverständlich schon lange vorher ausverkauft war, sodass sie ein Zusatzkonzert für den 18.…

Weiterlesen →

Reviews

Julian Philipp David – „Herbst“ (EP-Review)

Julian Philipp David Cover

Es ist ein Wunder, dass ich Julian Philipp David überhaupt beim diesjährigen Reeperbahn Festival entdeckt habe.  Was stand da im Info-Text? Er sei Rapper und Songwriter? Er erzähle von „Beziehungen und Freundschaften“ und das Beste sei sein „rhythmischer Flow“. Wer denkt sich denn sowas aus? Tatsächlich hatte ich noch Wochen danach Ohrwürmer von diesen Songs,…

Weiterlesen →

Mac Miller – The Devine Feminine: Ist das R’n’B oder kann das weg?

Mac Miller The Divine Femine Cover

Ist „The Devine Feminine“ das bisher beste Album von Mac Miller? Wahrscheinlich nicht. Aber zumindest ist es ein mehr als bemerkenswertes. Denn stattfinden tun darauf in erster Linie Soul und R’n’B. Ein Album für die Frauen. Expect the unexpected. So ein wenig hätte man ja damit rechnen müssen. Denn der 24-Jährige hat zwar etliche Mixtapes,…

Weiterlesen →

Alle Reviews →

Unsere Empfehlungen

NOISIV SESSIONS

The Paper Kites – Tenenbaum (Live in Benno’s Eck)

Alle Sessions →

Live-Berichte

Werbung

Alle Konzertberichte →