Foto: Dwayne Martineau

Two Bears North aus Kanada sind eine Herzensband. Hat man die zwei talentierten Musikerinnen einmal live gesehen, weiß man, wovon ich spreche. Mit ihrem schnellen, manchmal etwas ungeschliffen daherkommenden Indie-Sound überzeugen sie direkt. Neuerdings mit an Bord haben die zwei Bärinnen eine Freundin an den Drums, ebenfalls aus ihrer Heimatstadt Alberta. Ihr zweites Album „Let The Air Clear“ wird voraussichtlich im Herbst bei uns in den Plattenläden stehen.

Ihre erste Single „Just The Sea“, welche am 12.05.17 erscheint, macht jetzt schon Lust auf mehr. Um die neuen Songs live zu testen, kommen Two Bears North in wenigen Tagen auf Tour nach Deutschland. All diese aufregenden Erlebnisse, die diese junge und starke Band durchlebt, geben Anlass zum feiern. Dementsprechend liegt es nahe, dass wir Two Bears North gefragt haben, auf welche 5 Songs sie für ein perfektes Wochenende, nicht verzichten könnten.

„All songs have relatable lyrics and are delivered with passion!“
– Two Bears North

1. Radiohead – Lotus Flower
Album
: The King Of Limbs
Alternative Rock

„Has an urgency and a cool driving bass line.“

2. Mother Mother – Get Out The Way
Album
: Very Good Bad Thing
Alternative / Indie

„Brilliant way with words. Commanding presence and authoritative delivery.“

3. Metric – Artificial Nocturne
Album
: Synthetica
Indie Rock

„Brave entry for first track on an album. Makes you want to move.“

4. Shovels and Rope – The Devil is all Around
Album
: Swimmin‘ Time
Alternative County

„Raw and Honest.“

5. Bob Moses – Like It Or Not
Album
: Days Gone By
Dance / Electronica

„Sexy. Makes me want to move.“

Two Bears North auf Tour

  • 15.05. – Hamburg, Kukuun w/ Deerborn
  • 16.05. – Hannover, Ruby Tuesday @ Café Glocksee
  • 18.05. – Münster, Rote Lola
  • 19.05. – Jena, Fiddler’s Green

[asa mp3]B06ZZMQ1T2[/asa]