algiers

Es gibt Songs, die überraschen und beeindrucken einen so sehr, dass man gar nicht so recht weiß, wie man sie beschreiben soll. Deshalb verliere ich an dieser Stelle auch keine großen Worte über die Vorabsingle „Blood“ vom Debütalbum der US-amerikanischen Algiers, das sollte man einfach selbst auf sich wirken lassen. Wer glaubt, dass noisige, Post-Punk-artige Sounds und Gospel-Gesang nicht miteinander vereint werden können, lasse sich bitte von diesem gewaltigen Track eines Besseren belehren:

[asa]B00UVCI4XC[/asa]