The Julie Ruin

Foto: Shervin Lainez

„The Punk Singer“ kann einfach nicht still sitzen bleiben: wenn es sich nicht gerade um die Aufbereitung der gleichnamigen Dokumentation über die Karriere von Kathleen Hanna von Bikini Kill bis The Julie Ruin handelt, springt die stimmgewaltige Punklegende der Alternative-RnB Hoffnung HXLT auf dessen Debüt-LP zur Seite (wir berichteten). Oder, viel besser: nimmt einfach mal noch ein Album auf! „Hit Reset“ heißt es, „I Decide“ ist Single #1 – und verdeutlicht eindrucksvoll den Vibe der kommenden Platte.

Ein junger Woody Allen witzelte einst: „I got thrown out of NYU in my freshment year for cheating on my metaphysics final: I looked within the soul of the boy sitting next to me.“ Was der vermeintlichen Wissenschaft ein Dorn im Auge war, ist für Kathleen Hanna und The Julie Ruin ein ausgezeichneter Anlass um auf „Reset“ zu drücken. Wir stehen vor eines der introspektivsten und ehrlichsten Platten ihrer Karriere:

„Auf diesem Album war ich beim texten viel ehrlicher, da wir zusammen auf Tour waren und ich mich sicherer fühlte auch mal Risiken eingehen zu können, vor meinen Bandmitgliedern. Ich schrieb über meine persönlichen Kämpfe mit Krankheit, Misshandlung, Sexismus und wie schwer es für mich ist von Menschen loszukommen, sogar wenn sie vorher gefährliche Tasmanische Teufel sind, aber nicht in dieser Weise.“

Kathleen Hanna

„Hit Reset“ erscheint am 8. Juli 2016 über Hardly Art.