Asher Roth II

Foto: Screenshot YouTube / Retrohash

Bock auf Geschenke? Wer nicht! Asher Roth beglückt uns mit seiner neuen „Rawther“-EP, die mit Produzent Nottz und Drummer Travis Barker entstanden ist. Das Ganze stellt den Nachfolger zur „Rawth EP“ dar, welche bereits 2010 erschien.

Asher hatte seinen ersten Karriere-Höhepunkt mit dem eingängigen „I Love College“, hat es allerdings, im Gegensatz zu Kollege Mac Miller, nicht geschafft, die mediale Aufmerksamkeit längerfristig auf sich zu ziehen – zu Unrecht! Man höre sich bloß einmal das unglaublich gute Mixtape „Pabst & Jazz“ an!

Nun also „Rawther“. Ungeschminkter Rap auf brachialen, rockigen Beats, gegen die auch keine Halskrause mehr etwas ausrichten kann. Dazu rappt sich Asher die Seele aus dem Leib und hat einfach Barwz für jeden Rap-Fan von Hamburg bis New York.

Yo, Ash stop fucking around, yo where’s the album?
Your second try never came out my man, how come?
You were like the coolest guy, now we want Malcolm!

Spaß versteht der Mann also auch noch! Wir finden die Kombination mehr als gelungen und springen zu „Voldemort“ im Quadrat. Zieht euch das Teil einfach über Datpiff.com oder nutzt Soundcloud!

[asa]B0026TM0WY[/asa]