Jake Bugg

Foto: Facebook / Jake Bugg

Zwischen den Welten, lebt’s sich dann doch nicht am Besten: Singer-Songwriter Jake Bugg kehrt mit seiner inzwischen dritten Platte „On My One“ zurück auf die internationalen Bühnen. Der lässige Musiker wird sich im November erneut in Shirt und Jeans zwängen und auch vor deutschen Clubs haltmachen, um sein erstes selbstproduziertes Werk in mehreren deutschen Städten vorzustellen.

Love, Hope And Misery (Official Video) – Jake Bugg

Watch Love, Hope And Misery (Official Video) by Jake Bugg online at vevo.com. Discover the latest music videos by Jake Bugg on Vevo.

Bugg, einst als große Hoffnung des Folk-Pops gefeiert, musste sich in den vergangenen Jahren heftigem Gegenwind aussetzen. Das brilliante selbstbetitelte Debüt des heute 22-jährigen, versetzte nur vier Jahre zuvor Kritiker in Schampuslaune.

Musiknerds petzten jedoch schnell: der junge Musiker aus Nottingham hatte sich nämlich Songwriter-Verstärkung dazugeholt, beim Nachfolger „Shangri La“ saß dann auch noch Produzenten-Legende Rick Rubin an den Reglern. Alles nun anders bei Platte Nr. 3, Zeit für den Gegenangriff.

Jake Bugg – DACH-Tour 2016

  • 14.11.2016 – München (Backstage Werk)
  • 15.11.2016 – Wien (Planet.tt Bank Austria Halle Gasometer)
  • 18.11.2016 – Hamburg (Docks)
  • 19.11.2016 – Berlin (ASTRA Kulturhaus)
  • 29.11.2016 – Frankfurt (Gibson)

Tickets erhält ihr im Netz oder an bekannten Vorverkaufsstellen. Wer Jake Bugg als Support-Act zur Seite stehen wird, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Lightning Bolt – Jake Bugg

Watch Lightning Bolt by Jake Bugg online at vevo.com. Discover the latest music videos by Jake Bugg on Vevo.

„On My One“ ist am 17. Juni über Virgin EMI Records erschienen.

[asa]B01C7YTQZQ[/asa]