Mikey Mike Fotocredit: Mario Sanchez

Fotocredit: Mario Sanchez

Künstlername und Musik passen nicht immer zusammen, hier kommt aber zusammen, was zusammen gehört: Mikey Mike hat nach einigen Songveröffentlichungen und einer EP nun sein Debütalbum vollendet. Der Musiker hat mit „Mikey Mike’s Life on Earth: Vol. 1“ auch einen skurillen Titel für sein erstes Werk gefunden, das in seine bisherige Vita passt.

Größere Bekanntheit erreichte Mikey Mike mit seinem Song und dem dazugehörigen Musikvideo von „Doin‘ Me“, das später von Canon für einen Werbespot genutzt wurde. Seine eigenwillige Schreibweise und seine humorvollen Texte zeichnen Mikey Mike als musikalischen Entertainer aus. Dabei kann Mikey Mike auch wundervolle Liebeslieder schreiben, wie er es mit „Yasmin You Will Never Hear This“ geschaffen hat (auch hier mit einem besonderen Musikvideo untermalt). Auch die weiteren Songs überzeugen und bilden ein klasse Debütalbum. Zwischenzeitlich fühle ich mich gesanglich an Devendra Banhart erinnert, etwa im Song „Life On Earth“, passend zum Folk-Charme. Daneben überzeugt der australische Künstler in „Cut My Hair“ mit angehauten Rap-Parts und demonstriert, dass Mikey Mike sich nicht in irgendeine Schublade stecken lassen will.

Dieser Künstler weiß, wie er sich in Szene setzen kann, sei es durch die Veröffentlichung seiner Nummer, bei dem er für alle erreichbar ist und Rede und Antwort steht oder durch seine Plakatkampagnen. Dennoch unterstreicht er mit „Mikey Mike’s Life on Earth: Vol. 1“, dass er ebenfalls ein toller Musiker ist, der nicht nur PR-Stunts setzen kann. Im September spielt er zwei Shows in Deutschland, unter anderem beim Reeperbahn Festival!

Mikey Mike Live in Deutschland 2019

  • 18.09 – Hamburg, Reeperbahn Festival 2019
    (Grüner Jäger 22:30 – 23:15)
  • 23.09 – Berlin, Auster-Club
In einer älteren Version hieß es, dass Mikey Mike Australier sei. Natürlich kommt Mikey Mike aus den Staaten.