Fotos: Charles Engelken, noisiv.de

Seien wir mal ehrlich: Es gibt aktuell kaum eine Band, die auf einem Level agiert, der nur halbwegs mit dem vom Being As An Ocean vergleichbar ist. Die Intensität, die die Gruppe aus Kalifornien in ihren Songs unterbringt, ist bereits auf ihren Alben unheimlich ausgeprägt, nimmt aber noch einmal ganz andere Züge an, wenn man ein Konzert der Band sieht.

Die Intensität der Alben nimmt hier noch einmal um ein Vielfaches zu. Das Gefühl der Einigkeit zwischen Band und Crowd ist allzeitig präsent. Ständig zieht es Frontmann Joel Quartuccio an die Barrikade oder direkt in die Menge zu den Fans, die die Songs regelrecht zelebrieren. Das, was live geschieht, ist nur schwer in Worte zu fassen. Daher lassen wir an dieser Stelle lieber die Fotos des Abends sprechen. Mit dabei waren Counterparts und Holding Absence als Support.

Fotogalerie: Being As An Ocean

Fotogalerie: Counterparts

Fotogalerie: Holding Absence