"Two To Birkenhead"

Noch einmal die alte Garage. Noch einmal auf dem Grün des Feldes entlang und ins kalte Wasser springen. Proben, Fussball und Schwimmen, wo du es einst gelernt hast. Bill Ryder-Jones kehrt in Two To Birkenhead in seine alte Heimat zurück. Und nimmt uns mit.

"Two To Birkenhead"

Wenn er mal nicht mit Alex Turner und den Arctic Monkeys durch den Globus tourt, oder für die psychedelische Folkcombo The Coral die Klampfe und Trompete hält, zieht es Singer-Songwriter Bill Ryder-Jones auf Solopfade. Im Video zur ersten Single der neuen Platte West Kirby Country Primary, dürfen wir seine Heimat West Kirby kennenlernen und sogar bis ins ehemalige Kinderzimmer des Musikers schnuppern – in welchem das Multitalent das neue Album geschrieben und aufgenommen hat. Verrückt.

Der Clip von Regisseur James Slater, welcher neben britischen Größen wie Jamie T und den Kaiser Chiefs auch schon mal die Münchener Hip-Hop Kombo Blumentopf vor die Linse bekam, lässt die erwartete Ladung Melancholie aus Kindheit und Erinnerung auf eine optimistische Aussicht auf die Zukunft los. In der Beschreibung zum Video heißt es deshalb folgerichtig: „Thanks to Bill’s mum.“ Kurz, knapp und auf den Punkt.

West Kirby Country Primary

West Kirby Country Primary (Release: 6. November 2015)

Dabei ist Bill Ryder-Jones eigentlich viel zu beschäftigt, um zuhause vorbeizuschauen: neben der Arbeit an seiner eigenen Karriere, produzierte der Singer-Songwriter aus West Kirby außerdem den Hooton Tennis Club und The Wytches. Für den Mix seiner eigenen, neuen Platte West Kirby Country Primary sorgt unterdessen mit James Ford niemand geringeres als der Produzent von Arctic Monkeys Übererfolg AM, mit welchem der Band der langersehnte Durchbruch in den Staaten gelang. Exzellente Vorzeichen.

West Kirby Country Primary erscheint am 6. November via Domino.