Foto: Facebook / Bombay

Foto: Facebook / Bombay

Man braucht Musik für alle Lebenslagen – natürlich besonders dann, wenn man glücklich ist und seiner positiven Energie freien Lauf lassen will, aber auch dann, wenn man wütend oder genervt ist und sich abreagieren muss. Die Amsterdamer Indie-Band Bombay liefert einen Katalysator für beide Gemütslagen. Zum Vorbild haben sie sich Grunge-Bands der 90er Jahre genommen, ein paar Lo-Fi-Elemente einfließen lassen und somit einen Rock-Sound kreiert, hinter dem ziemlich viel Druck steckt. Mit ihrer neuen Live-Session zu dem Song „Bleach“ aus dem 2015 erschienenen Album „Show Your Teeth“ stellen sie ihr Können unter Beweis.

Mit neuer Drummerin am Start haben Bombay eine erfrischende Energie entwickelt, an Songs heran zu gehen. Das Dreiergespann bestehend aus Multiinstrumentalist Mathias Janmaat am Gesang und der Gitarre, Gijs Loots mit unglaublichen Talenten am Bass und Lisa Ann Jonker am Schlagzeug hat mir letztes Jahr mit „Show Your Teeth“ eines meiner ultimativen Lieblingsalben aller Zeiten bereitet. Bombay live zu sehen ist ein großes Vergnügen. Durchgeschwitzte Klamotten und heisere Stimmen sind nach dem Konzert vorprogrammiert. Wer die Gelegenheit nutzen möchte und spontan Lust bekommen hat, die drei Amsterdamer live zu sehen, kann das beim diesjährigen Reeperbahn Festival tun!

[asa]B017WXJ6ZW[/asa]