Alle Beiträge zum Thema: Live-Berichte

Shame: Live und gewaltig im Uebel & Gefährlich

„Shame! Shame! Shame! Shame is the name!“. Die fünf Engländer aus dem Londoner Süden machen sich nicht erst seit dem Release ihres Debütalbums „Songs of Praise“ einen immer stärkeren Namen. In der Vergangenheit spielten sie…

Geballte Energie gab’s bei Bury Tomorrow in der Markthalle!

Vergangenen Sonntag konnte die Markthalle in Hamburg mal wieder ausverkauftes Haus melden, denn Bury Tomorrow waren am Start! Die Briten allein würden es schon schaffen Hallen auszuverkaufen, aber sie hatten auch noch einige Gäste dabei,…

Eine unschlagbare Kombi: Spanish Love Songs und Ducking Punches im Hafenklang!

Sie bewegen sich zwischen melodischem Punkrock und tieftraurigem Emo. Spanish Love Songs haben ein aufregendes Jahr hinter sich. Mit „Schmaltz“ haben sie im März ihr zweites Album veröffentlicht. Grund genug der schönsten Stadt der Welt…

Wir waren bei OK KID und L’aupaire in den Hamburger Docks – Konzertbericht

Letzte Woche Mittwoch spielten OK KID zusammen mit ihrem Voract L’Aupaire in den Hamburger Docks. Und das wichtigste zuerst: Es hatte wirklich jemand ein Shirt mit dem Schriftzug Abi 2018 an. Mannomann, hab ich mich…

The Limiñanas: Ein Hauch von „Tarantino“ im Hafenklang

Schon mal in ein YouTube-Loch gefallen? Vor einigen Jahren war das eines Abends bei mir der Fall. Wieder mal. Es lief eine Indie-Playlist, welche genau weiß ich gar nicht mehr. Kaum war der Titel beendet,…

Disco-Soul in Hamburg: Parcels treffen jeden Ton

Parcels C Charles Engelken 08

Erst das Hurricane Festival, später dann das Reeperbahn Festival hier in Hamburg und dann war klar: sie müssen wiederkommen. Parcels gehören zu jenen Bands, die auftauchen, von Kritikern und Blogs gefeiert werden und dann schon…

Eine Zeitreise in die 2000er: Interpol im Mehr!Theater in Hamburg

Es gibt kaum eine Band, die mich stets über das letzte Jahrzehnt begleitet hat wie Interpol. Angefangen als Neuentdeckung bei meinem ersten Hurricane Festival 2007 mit einer tollen Show als letzte Band auf der zweiten…

Starkes Metalcore-Gewitter im Gruenspan: Die „European Phantom Anthem“-Tour von August Burns Red

Im Laufe ihrer „European Phantom Anthem“-Tour machten die Herren von August Burns Red zu meiner großen Freude auch in Hamburg halt. Mit dabei hatten sie mit Wage War und Betraying The Martyrs zwei hochkarätige Bands…

The Decemberists begeistern Fans im Berliner Astra!

The Decemberists

Als die Daten der Europatour veröffentlicht wurden wusste ich, dass eine Reise nach Berlin unumgänglich ist. So wurde ein ganzes Wochenende in Berlin gebucht und die Vorfreude auf meine erste Show der bezaubernden The Decemberists…

Auf Händen getragen: Die Leoniden live im Knust

Wer die Leoniden schon einmal live erlebt hat, kann ungefähr erahnen, wie es im Knust in Hamburg zugegangen ist – aber eben nur fast! Aber von Anfang an. Das Konzert am 7. November im Knust…

Emotional und Laut: So war die Impericon Never Say Die! Tour im Hamburger Gruenspan

Seit nun schon mehr als 10 Jahren werden jährlich rund um den November mehrere hochkarätige Bands aus der Metalcore-Szene zusammengetrommelt um in ganz Europa die Hallen zum Beben zu bringen. So geschah es natürlich auch…

Die Nerven nehmen das Uebel & Gefährlich auseinander

Mit ihrem dritten Album „Fake“ gingen die Nerven kürzlich auf ihre zweite Club-Tournee. Nachdem die erste Tour sie bereits ins Hafenklang führte, spielten sie nun im Uebel & Gefährlich ein weiteres großartiges und lautes Konzert.…

Metric spielen leidenschaftliches Konzert im vollen Knust

In ihrem Heimatland Kanada sind Metric eine feste und etablierte Größe; außerhalb dessen bleiben sie aber nach wie vor eher ein Geheimtipp. Das hält das Quartett aber nicht davon ab, mit ihrem neuen Album „Art…

Lygo mit neuem Album „Schwerkraft“ live im Hafenklang

Nach wie vor gehören Lygo zu den vielversprechendsten aufstrebenden Punkrock-Gruppen aus Deutschland – das haben sie mit ihrem neuen Album „Schwerkraft“ einmal mehr bewiesen. Selbstredend ging es nach Veröffentlichung des Nachfolgers zur „Schwere“-EP auch auf…

Anti-Flag & Silverstein in der Fabrik: Ein kleines Indoor-Festival in Hamburg

Es war in jenen Tagen im August ’96, den großen Stunden von Post-Grunge und Eurodance. Kanzler war noch Kohl, die Wiedervereinigung nur paar Jahre her. Der „Kalte Krieg“ lag hinter uns, aus politischem Hardcore-Punk wuchs…

(K)ein Grund zum Feiern: 15 Jahre Zeitstrafe im Uebel & Gefährlich

Das Hamburger DIY-Label Zeitstrafe wurde in diesem Jahr 15 Jahre alt und das wollte natürlich gefeiert werden. Dafür gingen die Label-Bands Captain PlanET, Matula und Deutsche Laichen gemeinsam auf die sechstägige „Kein Grund zum Feiern“-Tour,…