Alle Beiträge zum Thema: Reviews

Reviews zu aktuellen Veröffentlichungen gehören zu unseren bevorzugten Themen. Unsere Rezensionen findet ihr in dieser Kategorie – immer ehrlich, ausführlich und vor allem subjektiv.

Zwischen Rausch und Reflexion – „Sturm & Dreck“ von Feine Sahne Fischfilet

Als vor fast genau drei Jahren „Bleiben oder gehen“ das Licht der Welt erblickte, hatten Feine Sahne Fischfilet sich bereits in die Herzen deutscher Punk-Fans gespielt: Festivals und Konzerte im Wechseltakt, gelegentlicher Auftritt auf großen…

Eine Liebeserklärung an die Utopie: Radio Havanna veröffentlichen „Utopia“

Als das Angebot kam, eine Review über das Album „Utopia“ von meinen Freunden Radio Havanna als Gastbeitrag für noisiv.de zu schreiben, war ich gleich Feuer und Flamme. „Utopia“ ist das mittlerweile 6. Album der 4-köpfigen…

Elektropop-Feuerwerk mit Hitpotenzial – Paper Lions mit „Full Colour“!

Eigentlich wäre dies die Jahreszeit, um düstere und melancholische Musik gut zu heißen. Allerdings belehrten mich Paper Lions aus Kanada mit ihrem neuen Album „Full Colour“ eines besseren. Das bereits 2016 auf dem amerikanischen Kontinent…

Fettes Brot – „Gebäck in the Days-Live in Hamburg“ (Album-Review)

Letzten Monat erschien rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft ein neues Fettes Brot-Album. Ein Live-Album, um genau zu sein: „Gebäck in the Days – Live in Hamburg“. Darauf zu finden sind Songs, aus den Jahren 1992 bis 2000,…

DOTE sorgen für frischen Wind in der deutschen Indieszene: Ihre zweite EP „CENTRE COURT“

Ihre Musik klingt wie eine Hommage an längst vergangene, durchtanzte Abende im Molotow Club. Und eins wird unweigerlich klar: Für frischen Wind in der leicht verstaubten deutschen Indieszene sorgen DOTE mit ihrer zweiten EP „CENTRE…

Feel-Good Indie von The Eternal Spirit mit ihrem Debütalbum „Talking“

Die drei Bremer von The Eternal Spirit haben einiges gemeinsam. Sie sind verliebt in Rock, England und die 60’s. Ein guter Grundbaustein für eine Freundschaft. Doch auch genug Basis um die deutsche Indie-Szene aufzumischen? Mit…

Flash Forward geben dem System mit „Revolt“ einen gewaltigen Arschtritt!

Nach etwas mehr als 1,5 Jahren wurde es für das Dreigespann aus dem Ruhrgebiet Zeit, endlich wieder neue Musik auf den Markt zu schmeißen. Und das ganz ohne Richtlinien, an die sich gehalten werden muss.…

Neufundland besingen das Unperfekte auf ihrem Debüt „Wir werden niemals fertig sein“

Mit ihrem Debütalbum feiern Neufundland das Unfertige, das Unperfekte. „Wir werden niemals fertig sein“ vereint Ablehnung und Auflehnung, greifbaren Gitarren-Pop und elektronische Einflüsse. Die Stücke sind aufeinander abgestimmt, doch nicht zu gleich. Die fünf Kölner…

„Havana meets Kingston“ – Ein unglaublicher Ausflug in die Karibik mit Mister Savona!

Mit „Havana meets Kingston“ ist ein Album erschienen, das man vielleicht als ein weiteres Projekt des umtriebigen Australiers Mister Savona beschreiben könnte. Die ganze Wahrheit ist dies aber nicht – auch, wenn auf dem Cover…

Mister Me veröffentlicht mit „Zeit bleibt Zeit“ sein grandioses Debütalbum!

Die erste Single hatten wir euch ja bereits vorgestellt. Nun ist es endlich da, das Debütalbum von Mister Me. „Zeit bleibt Zeit“ heißt die Platte und ist erschienen über Gerards Label Futuresfuture. Darauf zu hören…

Das GIF unter den Samplern: Euphorie & Staatsakt gehen mit „Keine Bewegung“ in Runde 2

In Zeiten der uneingeschränkten Zugänglichkeit zu beinahe jedem Musikstück aus aller Welt kommen einem Sampler, Compilations, wie auch immer man sie nun nennen will, doch recht outdated vor. Die ollen Kassenschlager „Dream Dance“ und „Bravo…

Zwischen Wahrheit und Fiktion: Slaughter Beach, Dog mit neuem Album „Birdie“

Führt man sich vor Augen, dass Slaughter Beach, Dog aufgrund einer Schreibblockade von Modern Baseball Sänger Jake Ewald entstand, kann man dies wohl einen glücklichen Zufall nennen. Mittlerweile ist Slaughter Beach, Dog nicht mehr nur…

Ein geheimer Klassiker wird 10: Locas in Love legen „Saurus“ neu auf (Album-Review)

Dieser Tage geht ja vor allem eine Wiederveröffentlichung ordentlich durch die Musikmedien: „The Queen is dead“, das große, große Album von den Smiths. Und ja, das Werk und seine Schöpfer waren absolut prägend für den…

Neuer Flavour für Hamburgs Hip-Hop: Der „Vorschuss“ von JACE (EP-Review)

Zugegeben, wir sind etwas spät dran. Der Release seiner 11 Tracks (!) starken EP (!) liegt schon knapp zwei Monate zurück, aber es ist ja auch nicht so, als sei JACE bereits Teil der großen…

Die Wolken bleiben schwarz: Zugezogen Maskulin mit „Alle gegen Alle“ (Album-Review)

„What a time to be alive, ohne Seuchen, ohne Krieg“, so lauteten die ersten Zeilen, die wir vor einigen Wochen vom neuen Zugezogen Maskulin-Album in der ersten Auskopplung „Was für eine Zeit“ zu hören bekamen.…

Zweifel, Sehnsüchte und Hoffnungen: Wy zeigen große Gefühle auf Debütalbum „Okay“

Ebba Agren und Michel Gustafsson als Malmö sind nicht nur ein Paar. Unter dem Bandnamen Wy machen sie erstklassigen Dream-Pop, der durch tiefgründige Songtexte überzeugt. Nach ihrer ersten EP „Never Was“, bringen die kreativen Köpfe…