Alle Beiträge zum Thema: Reviews

Reviews zu aktuellen Veröffentlichungen gehören zu unseren bevorzugten Themen. Unsere Rezensionen findet ihr in dieser Kategorie – immer ehrlich, ausführlich und vor allem subjektiv.

Blood Red Shoes erfinden sich mit „Get Tragic“ neu und bleiben trotzdem ganz sie selbst!

Ich weiß es noch wie heute. Als ich vor 10 Jahren das erste Mal „It’s Getting Boring By The Sea“ von Blood Red Shoes gehört habe, war ich hin und weg. Mein 15 Jähriges Ich…

Die Grand Dame der avancierten Popmusik Soap & Skin meldet sich mit drittem Album grandios zurück

Zeitlosigkeit ist eine Eigenschaft, die jedes Meisterwerk der aktuellen Popmusik meiner Meinung haben sollte. Im letzten Jahr ist Ende Oktober solch ein Werk erschienen: Die Grand Dame der ambitionierten Popmusik zwischen Klassik und Avantgarde Soap…

Experimenteller Melancholie-Trip aus Wuppertal: Frogcodile mit „Shuffled Pieces_Puzzled Brains“

Vermutlich kennt es jeder Musikfan: Da denkst du, dass du alle wichtigen und dir zugleich musikalisch interessanten Alben schon gehört hast und plötzlich taucht von irgendwo ein unbekannter Künstler oder eine Newcomerband auf. So ist…

Songwriterin Elena Tonra begibt sich als Ex:Re auf Solopfade und wächst über Daughter hinaus

Mit ihrem überraschenden Soloprojekt sorgt Elena Tonra, besser bekannt als Sängerin, Gitarristin und Songwriterin der Band Daughter, für große Überraschung. Unter dem Pseudonym Ex:Re, abgeleitet von „regarding ex“, gibt die talentierte Künstlerin nun triefe Einblicke…

The Sound of Brooklyn: Masta Ace & Marco Polo bringen „A Breukelen Story“!

Mit „A Breukelen Story“ veröffentlicht Masta Ace sein mittlerweile achtes Album und im gleichen Zug die langerwartete Kollaboration mit Produzent Marco Polo. Heraus kommt das Ganze auf Fat Beats Records. Und seien wir ehrlich: ich hab dem…

Leoniden legen mit neuem Album „Again“ nach

Erst sind sie jahrelang die Band ohne Album und dann geht plötzlich doch alles so ganz schnell. Im Februar veröffentlichten sie ihr selbstbetiteltes Debütalbum, anschließend folgten zwei ausgedehnte Club-Tourneen und ein massiver Festival-Sommer. Eine Pause…

Verliebt in den dunklen Traum vom Pop: Rockstah veröffentlicht „Cobblepot“

Rockstah-Cobblepot-Cover

„Nachname Cobblepot, wütendes Komplexkind“ – manch einer kennt diese Zeilen noch aus „Superheldenanzug“ vom letzten Rockstah Album „Pubertät“. Nahtlos also setzt das neue Album „Cobblepot“ an, auf das Fans über vier Jahre gewartet haben. Lasst…

Rock-Duo mit purer Energie: The Blue Stones mit „Black Holes“

Ein Debüt, das vermutlich den Anfang einer großen Karriere mit sich bringt: The Blue Stones werden viele Herzen mit ihren Songs höher schlagen lassen. Die Band aus den Staaten groovt sich mit ihrem rockigen Klang…

Moderner Bluegrass aus Down Under: John Butler Trio mit „HOME“

John Butler Trio - Home

Wie kann man diese Gruppe nicht mögen? Nach etlichen, aber kreativ wichtigen und friedlich verlaufenden Umbesetzungen steht das John Butler Trio seit 2013 in seiner jetzigen Form fest. Das sind das jüngste Mitglied Grant Gerathy…

Graubunte Miesepeter-Lockerheit: Karies mit neuem Album „Alice“

Manchmal sagen Album-Cover und Pressefotos mehr über die dahinter steckende Musik aus, als man im Vorfeld annehmen mag. So ist das auch bei „Alice“, dem dritten Werk der Stuttgarter Post-Punker. Während sich die ersten beiden…

Rohe Melodien treffen auf experimentellen Sound: Wild Cat Strike mit „Rhubarb Nostalgia“

Bei der Fülle an neuen Indie-Bands aus England kann man ganz schön den Überblick verlieren. Doch eine Formation lässt derzeit mein Herz schneller schlagen. Danny Byrom, Max Boughen, Chris Whitehorn und Joe Caple, besser bekannt…

Langer und düsterer, instrumentalischer Trip: All Them Witches mit „ATW“

Es gibt bestimmte Künstler, die erst nach einigen Platten dort musikalisch angelangt sind, wohin sie möchten. So geschehen bei All Them Witches aus Nashville, die ihr neues Album deshalb auch gleichnamig „ATW“ genannt haben. Ein…

Der Kampf geht weiter: Dispatch mit „Location 13“

Eine positive Überraschung zum Ende des Jahres: Dispatch melden sich zurück und haben mit „Location 13“ die Fortsetzung ihres Albums „America, Location 12“ veröffentlicht. Die Band um Frontmann Chadwick Stokes hat noch einiges zu erzählen…

Nach langer Pause bringen Umse und Deckah endlich „Durch die Wolkendecke“

Der Mann aus Ratingen ist endlich zurück. Nach der „Flammenwerfer“-EP kommt nun das neue Album von Umse: „Durch die Wolkendecke“. Nach dem letzten Album „Hawaiianischer Schnee“ von 2015 hat sich offenbar einiges getan. Umse erweitert…

Sitzt, wackelt und hat Luft: Fynn Kliemann – „Nie“

Seit ein paar Tagen nun hab ich das Debütalbum von Fynn Kliemann auf den Ohren. Recht schnell kann man feststellen, dass es sich hier nicht um ein artsy fartsy Konzeptalbum, sondern fast schon um eine…

Dynamischer Synth-Pop mit Indie-Einschlag: Metric mit „Art Of Doubt“

Bei der Recherche zum neuen Album von Metric staunte ich erstmal nicht schlecht, dass es sich bereits um das neunte Album des Quartetts handelt. Allerdings treten in „Art Of Doubt“ keine Alterserscheinungen auf. Metric blühen…