Dancing at the Blue LagoonSommerzeit und die Festivalsaison steht kurz vor der Tür. Die Frage lautet, welche/r Künstler werden den Soundtrack für den Sommer abliefern. Cayucas sind die Zwillingsbrüdern Zach und Ben Yudin. Sie katapultieren sich mit ihrem zweiten Album Dancing At The Blue Lagoon zu einem potenziellen Kandidaten für den kommenden Sommersoundtrack.

Im Intro Big Winter Jacket werden nach dem Einsetzen der Vocals klar, dass die Winterjacke für lange Zeit im Kleiderschrank bleiben kann. Die verschiedenen Instrumente erzeugen zunächst eine angenehme Ruhe. Die Vorabsingle Moony Eyed Walrus bringt dagegen alles mit, was einen Sommerhit ausmacht. Der Refrain lädt zum mitsingen ein und entwickelt sich direkt zum Ohrwurm. Hella ist zwar nicht ganz so wild, bewirkt aber dennoch die Lust an die kommende Gartenparty. Auch das Zusammenspiel  zwischen Bass und Gitarre im Song Dancing at the Blue Lagoon erzeugt die perfekte Atmosphäre für einen heissen Tag mit kühlen Getränken am Strand. Dagegen überzeugt Ditches durch die ruhigen Klavierklänge und sorgt somit für den ruhigen Moment dieses Albums.

Das Album besteht zwar nur aus neun Liedern, ist aber dennoch im Gesamtpaket sehr kompakt. Wer Lust auf gute Laune und Sommerfrische hat, dem sei dieses Album ans Herz gelegt. Ich bin mir sicher, dass der ein oder andere Song von Dancing At The Blue Lagoon bei einer der kommenden Sommerpartys in der Playlist sein wird.

Das Album Dancing At The Bluge Lagoon erscheint am 26. Juni via Secretly Canadian / Cargo Records.

[asa]B00WTVCDV2[/asa]