Fotos: Charles Engelken, noisiv.de

Im März veröffentlichten die schottischen Americana-Punkrocker von Cold Years ihre dritte EP „Northern Blue“ mit der es dann auch auf Tour ging. In Hamburg spielten sie in der Astra Stube mit Travels & Trunks als Support.

Das Konzert markierte den Auftakt ihrer Deutschland-Tour, das Set der Band war mit 30 Minuten etwas kurz, aber sehr angenehm und vor allem von einer Menge Leidenschaft geprägt. Sänger Ross Gordan singt den Großteil seiner Songs mit geschlossenen Augen, was schnell auffällt und zur Intensität der Musik passt.

Fotogalerie: Cold Years

Fotogalerie: Travels & Trunks