Maffai Bildquelle: Kidnap Music

Fotocredit: René Illig

Seit der Bestätigung für die diesjährige Ausgabe des Reeperbahn Festival 2019 haben Maffai einen festen Platz in meiner persönlichen Playlist. Maffai sind für mich aktuell die interessantesten Newcomer aus dem deutschsprachigen Musikraum.

Am Anfang stand die gleichnamige EP aus dem Jahre 2018. Mit „Bleichkind“ und „Klamm“ sind auch zwei Songs aus der besagten EP auf „ZEN“ dabei. Musikalisch orientiert sich der Sound der Jungs aus dem Raum Nürnberg und Würzburg zwischen Drangsal und Turbostaat. So gibt es auf „ZEN“ sowohl tanzbare Gitarrenmelodien als auch bissigem Post-Punk. Zudem haben Maffai auch einiges zu sagen: Zwischen Teenage Angst haben Maffai auch eine klare Kante und kritisieren in „Tunnelblick“ auf eindrucksvolle Weise ein konservatives Weltbild, wie es heutzutage leider nur zu oft vorkommt.

Es ist schon erstaunlich, dass die Band sich erst im Jahr 2018 gegründet hat. Maffai überzeugen nicht nur mit ihrem ersten Album „ZEN“, sondern haben wohlmöglich einen künftigen Klassiker veröffentlicht, von dem Fans auch noch in Jahren schwärmen könnten. Wer Maffai in diesem Jahr live sehen möchte, der wird ab Ende Oktober einige Gelegenheiten dazu haben!

Maffai „Alpha ZEN Touri“ 2019

  • 26.10 – Leipzig, Noch Besser Leben
  • 28.10 – München, Sunny Red (Feierwerk)
  • 29.10 – Bonn, Bla
  • 30.10 – Bremen, Horner Eck
  • 01.11 – Berlin, Schokoladen
  • 02.11 – Dresden, AZ Conni
  • 15.11 – Würzburg, Cairo