11084034_651181388321713_6783236989013261830_o

Das Londoner Quartett namens Jingo hat mich zuletzt mit ihrem Track „Ghost in the Machine“ begeistert. Nun haben sie einen weiteren Song kurz vor dem Release ihrer neuen EP ausgekoppelt. Dieser ist vielleicht nicht ganz so verzaubert wie der eben genannte, hat es dafür ordentlich in sich.

Jingo auf Facebook

„45 Friends“ ist weniger poppig und rockt schon wesentlich mehr – wie man es in der letzten Zeit öfter von britischen Bands gewohnt ist (siehe The Bohicas oder Royal Blood). Der Hauptunterschied hierbei jedoch ist, dass Jingo mit Katie Buckett eine extravagante Performerin und exzellente Sängerin am Start haben. Wir warten gespannt auf die neue Platte und die anstehende Tour in der Hoffnung, dass sie auch Halt vor unserer Tür hier in Hamburg machen. Ich sage: „Im Auge behalten!“