An diesem Freitag veröffentlicht das Hamburger Kapitalismus-Punk-Duo Der Wahnsinn ihr Debütalbum „Aus Liebe zum System“. Darauf zu finden: Punkrock-Satire mit aneckender System- und Gesellschaftskritik. Drastisch, ohne Schnörkel und voll in die Fresse. Dafür wiederum benötigen sie bloß Bassgitarre und Drums – mehr nicht.

Passend zum Album-Release geht die Band auch auf Release-Tour. Diese beginnt an diesem Donnerstag mit dem Release-Konzert in der Hamburger Hebebühne – der Eintritt ist übrigens kostenlos und erfolgt im Vorfeld via Anmeldeformular.

Wir behandeln den Wahnsinn hier im Blog bereits seit dem Wutzrock 2016 und freuen uns dementsprechend wahnsinnig (pun intended), euch die Tour präsentieren und im gleichen Atemzug empfehlen zu können. Seit euch gewiss: Das lohnt sich und wird wahnsinnig gut! Vielleicht hören wir bis zum Tour-Beginn dann auch mit den miesen Wortspielchen auf. Versprechen können wir das allerdings nicht – das wäre ja wahnsinnig.

Vor kurzem veröffentlichten sie im Übrigen auch ihr neues Musikvideo zum Song „Fleisch“. Kurze Vorabwarnung: Es wird eklig!

Der Wahnsinn auf Wahnsinns-Tour

  • 17.08. – DE: Hamburg, Hebebühne (Release-Konzert)
  • 26.08. – DE: Norderstedt, SZ Sommerfest,
  • 01.10. – DE: Hameln, K3
  • 05.10. – DE: Bremen, Papp
  • 21.10. – DE: Berlin, Auster Club
  • 18.11. – DE: Heidelberg, The Rock Club
  • 19.11. – CH: Bern, Rössli Bar
  • 23.12. – DE: Hamburg, Freundlich + Kompetent

[asa mp3]B073367NH7[/asa]