Am 30. Juni melden sich Duesenjaeger nach vierjähriger Albumpause zurück. Dann nämlich erscheint ihr neues Album „Treibsand“ über das bandeigene Label Grabeland Schallfolien. Mit „Wie lange noch“ wurde nun der zweite Song der Platte vorab veröffentlicht.

Wer auf ungeschönten, bodenständigen Post-Punk steht, wird hier definitiv auf seine Kosten kommen. Punkige Gitarren-Riffs, tragende Drums und eine postige Bassline, dazu der Text, der den Finger in die Wunde des Punk legt. Das ist Post-Punk der alten Schule und das sind Duesenjaeger, wie sie leiben und leben. Da darf man sich doch mal gehörig auf „Treibsand“ freuen!

Es ist an der Zeit
Dass der Diplompunk eine Münze wirft
Um zu entscheiden
Wie es weitergeht

Duesenjaeger – Wie lange noch

Duesenjaeger: Konzertdaten

  • 18.06. – Hannover, LKA
  • 25.06. – Magdeburg, Schiff auf der Elbe
  • 12.08. – Düsseldorf, Linkes Zentrum
  • 13.08. – Saarbrücken, Alice Club & Bar
  • 20.08. – Potsdam, Angst Macht Keinen Lärm Open Air
  • 02.09. – Oerlinghausen, JZO
  • 03.09. – Hamburg, Molotow
  • 28.10. – Nürnberg, K4
  • 29.10. – tba, tba
  • 04.11. – Gotha, JU.W.E.L.
  • 05.11. – Mönchengladbach, Jukomm
  • 02.12. – Berlin, Kastanienkeller
  • 03.12. – Berlin, Schokoladen

[asa]B00888EMNC[/asa]