Foto: Jana Boese

Wenn man den Namen Fjørt hört, dann denkt man natürlich erst einmal an unendliche Weiten und schöne Fjorde, und ungefähr so hören sich Fjørt auch an. Das Dreiergespann hat vor einem Jahr ihre dritte Platte „Coleur“ veröffentlicht, ein Album, das wahrscheinlich nicht nur bei mir noch hoch und runter läuft.

Wir durften auf dem Hurricane Festival mit Chris und David ein wenig quatschen und erfuhren unter anderem, wie es für ihre Familie ist, Teil eines Covers zu sein, warum man auf seinen Standpunkt beharren sollte und was man als Band auf einem Festival so treibt.

Ich danke euch für dieses herzliche Interview und freue mich schon, euch bald wieder live erleben zu dürfen!

Wer Fjørt live erleben möchte, hat ab Januar wieder Gelegenheit dazu. Diese Energie muss man erlebt haben!

Fjørt Live 2019

  • 16.01.2019 – Göttingen, MUSA
  • 18.01.2019 – Bielefeld, Forum
  • 19.01.2019 – Marburg, KFZ
  • 20.01.2019 – Saarbrücken, Garage Club
  • 22.01.2019 – Luxemburg (LU), Rotonde
  • 23.01.2019 – Karlsruhe, JUBEZ
  • 24.01.2019 – Frankfurt, Das Bett
  • 25.01.2019 – Potsdam, Waschhaus
  • 26.01.2019 – Bremen, Schlachthof
  • 27.01.2019 – Kiel, die Pumpe
  • 29.01.2019 – Chemnitz, AJZ
  • 30.01.2019 – Nürnberg, Z-BAU
  • 31.01.2019 – Graz, PPC
  • 01.02.2019 – Salzburg, Rockhouse
  • 02.02.2019 – Düsseldorf, Zakk
  • 03.02.2019 – Aachen, Musikbunker

Fjørt @ Heart van Cleef