Oh, oh, oh-e-oh! „Fraktus – das letzte Kapitel der Musikgeschichte“ wird am kommenden Samstag, dem 22. November ab 21:40 Uhr auf ARTE erstmals im Free TV gezeigt.

Die Mockumentary der Hamburger Erfinder von wirklich witziger Telefonstreich-Comedy, Studio Braun, zeigt die Geschichte der Erfinder des Techno: Fraktus. Nein, nicht Kraftwerk haben den Grundstein für moderne elektronische Musik gelegt, das waren ganz klar Fraktus, wie im Film von Genregrößen wie Marusha oder H.P. Baxxter bestätigt wird.

Im Film finden die mittlerweile verkauzten wie verstritteten Bandmember Torsten Bage, Dickie Schubert und Bernd Wand wieder zusammen, und der Zuschauer findet zurück zum ehrlichen, herzhaften Lachen. Woher DJ Ötzi seinen Style geklaut hat und wie U96-Alex Christensen alte Hits frisiert, erfahrt ihr am Freitag Abend.

Wer dann angefixt ist, erlebt Fraktus am 9.12. als Stargäste zum Staffelende der ARD-Serie „Mord mit Aussicht“ neben dem großartigen Bjarne Mädel.


[asa]B009229E86[/asa]