Fotos: Charles Engelken, noisiv.de

Die Giant Rooks haben nach wie vor kein Album in ihrem Portfolio, sondern „lediglich“ zwei EPs. Ihr aktuelles Release „Estate“ ist bereits über ein Jahr alt und trotzdem schafft es die junge Band, immer größere Clubs zu füllen. Während sie im letzten Jahr zur Release-Tour in Hamburg noch den Nochtspeicher komplett ausverkauften, haben sie es nun geschafft, das Gruenspan bis auf den letzten Platz zu füllen – nachdem das Konzert bereits aus dem Knust hochverlegt wurde. Die Gruppe kann sich also offensichtlich immer weiter steigender Beliebtheit erfreuen und das nicht ganz ohne Grund.

Auch im Club auf Hamburgs Großer Freiheit hinterließen sie wieder einen bleibenden Eindruck. Das Quintett macht auf der Bühne einen immer cooler werdenden Eindruck und sich ihrer Sache ebenfalls steigend sicher. Noch stärker schaffen sie es mittlerweile, aus sich herauszukommen und ihr Charisma zu versprühen. Zwischen den bekannten Songs gab es auch ein paar neue Stücke zu hören, die allesamt gut angenommen wurden und sich ebenso hervorragend in das Set einfügten.

Die Giant Rooks sind absolut auf dem Weg nach oben und lassen sich augenscheinlich auch durch nichts aufhalten. Nun bleibt eigentlich nur noch die Frage, wann denn das Debütalbum kommen soll – und wie viel größer die Clubs dann noch werden, die sie in der näheren Zukunft zu füllen wissen. Verdient haben sie es sich auf jeden Fall.

Fotogalerie: Giant Rooks

Fotogalerie: Cassia (Support)

[asa mp3]B01NCMMVWM[/asa]