Foto: Carina Antl

Die österreichischen Bands sind im Kommen. Klar, Wanda und Bilderbuch sind nicht mehr aus dem deutschen Alternative-Pop-Kosmos wegzudenken. Aber nun kommen Granada auf uns zu und sie sind nicht zu überhören. Mit „Ge Bitte“ veröffentlichen Thomas Petritsch, Lukacz Custos, Jürgen Schmidt, Roland Hanslmeier und Alexander Christof ein charmantes und frisches zweites Album mit überschäumend-spritzigem Indie-Rock und einer Menge österreichischem Dialekt.

Wer den Albumtitel liest, mag sich vielleicht fragen, was es mit „Ge Bitte“ auf sich hat. Auf Hochdeutsch heißt die Redewendung so viel wie „Ich bin nicht mit Ihrem Handeln und Denken einverstanden“. Und das hört man auch in den Songs, denn Granada zeichnen mit ihrem Album ein Bild der aktuellen Gesellschaft und verbinden es mit eingängigen Melodien.

Granada besingen den Gang in die Sauna, lassen kein gutes Wort an Berlin und machen sich über Prada tragende Hipster-Mädchen lustig. Nie bösartig, immer mit dem richtigen Funken an Humor und einer mitfließenden Gesellschaftskritik. Sie starten ihr zweites Album mit dem Wort „super“. Und ich untertreibe nicht, wenn ich sage, dass diese Andeutung ein Wegweiser für die kommenden elf Stücke sein wird.

Bei „Miad vom Tanzen“ kann man nicht anders, als mitzuwippen. „Prada“ erinnert vom Gitarrensound and The Strokes und „Gin“ besticht durch eine luftig leichte Sommer-Melodie. Jeder Song eingängig, aber nie langweilig. Kein Wunder, dass auf die Veröffentlichung von „Ge Bitte“ zahlreichen Sommerfestivals und eine umfangreiche eigene Tour im November und Dezember folgen. Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Granada: Festivals 2018

  • 28.06.18 Nürnberg – St. Katharina Open Air
  • 14.07.18 Regensburg – Festival
  • 15.07.18 Würzburg – Fest am Stein
  • 16.07.18 Passau – Eulenspiegel
  • 20.07.18 Friedberg bei Augsburg – Südufer Festival
  • 28.07.18 Chieming – Seewärts Festival
  • 05.08.18 Weissenberg – Festival
  • 09.08.18 Rothenburg ob der Tauber – Taubertal Open Air
  • 17.08.18 Dornbach – Obstwiesenfestival
  • 18.08.18 Hamburg – MS Dockville
  • 01.09.18 Köln – C/O Pop

Granada: Clubtour ab November

  • 20.11.18 Freiburg – Jazzhaus
  • 21.11.18 Stuttgart – Club im Wizemann
  • 22.11.18 Wiesbaden – Kesselhaus
  • 23.11.18 Hannover – Lux
  • 24.11.18 Köln – Luxor
  • 26.11.18 Dresden – Groove Station
  • 27.11.18 Leipzig – Naumanns
  • 28.11.18 Hamburg – Nochtspeicher
  • 29.11.18 Berlin – Lido
  • 01.12.18 Ingolstadt – Festival
  • 02.12.18 Regensburg – Mälzerei
  • 03.12.18 Erlangen – E-Werk
  • 04.12.18 Augsburg – Neue Kantine
  • 11.12.18 München – Muffathalle