Grimes 03

Foto: Screenshot YouTube / GrimesVEVO

Er verkaufte weltweit über 80 Millionen Platten, zählt in seiner Vitrine 7 Grammys und könnte sich noch immer unauffällig durch jede Straße unserer Hauptstadt bewegen: Coldplay Drummer Will Champion. Nun betritt Grimes die Szene: in ihrem brandneuen Clip zu „Kill V. Maim“ präsentiert uns die kanadische Synth-Pop Sängerin eine strahlende Science-Ficiton Welt, in dessen Cyberpunk-Fantasie gewöhnliche Menschen wohl am wenigsten Platz finden werden. We’re truly sorry, Mr. Champion!

Die Insider unter Euch, die unsere Rezension zur „Art Angels“-LP aufgeschnappt haben, haben es bereits vor dem Klick auf Play geahnt: „Kill V. Maim“ zählt zu einem der stärksten Tracks der vierten Platte der inzwischen 27-jährigen, durfte sich auch ohne Single-Release in vielen Endjahreslisten die Plätze mit Kendrick Lamar, Tame Impala und Co. teilen.

„Ich möchte nicht wie ein Alien behandelt werden, nur weil ich eine Frau bin und mit Technik umgehe. Ich will als Künstlerin nicht auf mein Geschlecht oder meinen Körper reduziert werden.“ – Grimes, Intro.de (2015).

Sinngemäß eröffnet der Clip zu „Kill V. Maim“ den dritten Akt der „Art Angels“-Saga und folgt den beiden ersten Akten aus der 1. Single „Flesh Without A Blood/Life in the Vivid Dream“ damit auch narrativ auf dem Fuße. Unterstützt von Bruder Mac Boucher war Grimes aka. Claire Boucher erneut als Regisseurin, Art Director und Editor hinter der Kamera mit dabei. Keep it in the Family.

„Kill V. Maim“ wurde übrigens aus der Perspektive von Al Pacino in „Der Pate II“ geschrieben – nur, dass dieser ein Vampir ist, sein Geschlecht ändern und durch Raum und Zeit reisen kann. Dann ist ja alles klar.

„Art Angels“ ist am 6. November via 4AD erschienen.

Input für die Kunstengel:

  • Mac Boucher: Neben weiteren Clips für seine Schwester, zählen auch Tei Shi und Yukon Blonde zu seinem Reportoire.
  • „I’m a lot more weird than this“: Claire Boucher in einem wunderbaren Interview mit dem britischen Guardian.
  • Tumblr: Ohne den kreativen Blog läuft bei der 27-jährigen gar nichts. Zum Inspirieren und Mitverfolgen.

[asa]B017262XJ0[/asa]