Einen leichten Hang zu skandinavischer Musik hatte ich ja irgendwie schon immer – mit Ausnahme von Mando Diao (würg). Für September Malevolence aus Schweden z.B. kann ich mich restlos begeistern. Und um gleich mal in Schweden zu bleiben schwenke ich mal zu der ebenfalls aus Schweden stammenden Band Invasionen rüber. Diese Band ist ein Nebenprojekt von Dennis Lyxzén, dem Sänger der Band The (International) Noise Conspiracy.

Hörenswert & Musikvideo: Invasionen - Förlorad

Invasionen - Förlorad

Stilistisch geht die Band in die Postpunk Richtung mit einer Menge New Wave unterm Arm. Das macht Spaß beim Hören, wirkt erfrischend und doch irgendwie bekannt, was in diesem Fall aber nichts Schlechtes sein soll. Der schwedische Text ist sicher ein wenig schwierig für unsere Gefilde und vielleicht auch ein wenig abschreckend. Überwindet man sich aber, merkt man, dass das Ganze doch sehr gut zusammenpasst und sehr chillig wirkt. In Anbetracht der Atmosphäre des Songs würde ich aber dennoch gerne wissen, worum es denn genau in dem Song geht. Vielleicht kann einer von euch ja ein bisschen mit schwedischen Wörtern um sich werfen und eine Übersetzung anstreben? ;)

Genauso wie der Song, ist auch das dazugehörige Musikvideo sehr cool und passend zum Song. Abgelegen auf einem See, nur die drei Musiker mit ihren Instrumenten – sehr stimmig!

Anyway, hier der sehr coole Song mitsamt dem Musikvideo:

[via Indietector]