Fotos: Charles Engelken, noisiv.de

Mit dem 2017 veröffentlichten Album „Light It Up“ kamen Hot Water Music vor wenigen Tagen in die Große Freiheit 36. Dort spielte das Quartett um Chuck Ragan ein ausverkauftes Konzert, bei dem die Crowd von Beginn an völlig am Rad drehte. Moshpits, unerträgliche Temperaturen und eine hervorragende Performance der Band waren die Garanten für einen gelungenen Abend.

Als Support eröffneten zunächst Shoreline und anschließend Goodbye Fairground. Anbei einige Fotos vom Abend:

Fotogalerie: Hot Water Music

Fotogalerie: Goodbye Fairground

Fotogalerie: Shoreline

[asa mp3]B071WF7PGB[/asa]