Kraftklub beim Hurricane Festival 2018 | Fotos: Charles Engelken, noisiv.de

Vom 21. bis zum 23. Juni findet in Scheeßel zwischen Bremen und Hamburg natürlich wieder eines der Festival-Highlights in Deutschland statt: Das Hurricane Festival bietet in diesem Jahr wohl eines der spannendsten, weil durchweg stark besetzten, Line-ups der letzten Jahre.

Während man zu den Headlinern Die Toten Hosen, Mumford & Sons, Foo Fighters, The Cure, Tame Impala und Macklemore wohl nicht mehr allzu viel sagen muss, bietet vor allem die Midcard eine ganze Menge interessanter Namen: Beispielsweise kommen die Leoniden zurück zum Festival, dazu spielen auch Sam Fender und Black Honey am Freitag. Muff Potter, The Dirty Nil, die Alex Mofa Gang, La Dispute, Pascow und Idles werden für einen brachialen Samstag sorgen und auch der Sonntag dürfte mit Danger Dan und SWMRS coole Performances bieten.

Dazu gesellen sich dann noch eine ganze Reihe weiterer bekannter Bands hinzu: Bloc PArty, Frank Turner, The Wombats, Parkway Drive, Cigarettes After Sex, Interpol, Wolfmother, The Streets und Royal Republic kann man als Namen wohl einfach mal so stehen lassen.

Vor allem in der Breite hat sich das Hurricane Festival in diesem Jahr sehr hochwertig aufgestellt. Verschiedenste Genres werden bedient und trotzdem bleibt die Qualität überall hoch. Tickets für das Hurricane Festival gibt es natürlich auf der offiziellen Webseite – einerseits für das komplette Wochenende, als auch einzelne Tagestickets und verschiedene Upgrades, wie man es von den größten Festivals inzwischen gewohnt ist.