festival-650x488

Neues Jahr, neuer Anlauf: Zum 20. Jubiläum dürften die Erwartungen an das Line-Up nicht gerade niedrig sein. Zwar gibt es kein offizielles Hurricane-Forum mehr, allerdings hat sich der Großteil der alten aktiven Community mit weiteren interessierten Musikfans zu einem neuen Forum zusammengeschlossen. Hier wird die beliebte Gerüchteküche für die beiden Festivals Hurricane und Southside fortgeführt.

Im Fokus der Aufmerksamkeit stehen für viele Festivalisten die möglichen Headliner. Hier sind bereits erste Namen für den kommenden Sommer gefallen. Die Foo Fighters werden auf dem Pinkpop Festival, sowie auf dem Glastonbury Festival ihre Gigs vom letzten Jahr nachholen. Nachdem die Foos dieses Jahr auf dem Rock am Ring & Rock im Park Festivals gespielt hatten, dürfte eine Buchung seitens FKP, sofern verfügbar, als sehr wahrscheinlich gelten. Sie wären nach 2008 und 2011 das dritte Mal Headliner auf den Zwillingsfestivals.

Zwar sind Rammstein noch nicht in der Gerüchteküche vertreten, dennoch zählen sie zu einer der möglichen Headliner für den kommenden Festivalsommer. Laut der Rammstein Community wird es demnächst Tourdaten für 2016 geben. Nach 1997, 2005 und 2013 wäre es ihr vierter Auftritt.

Ebenfalls nicht in der Gerüchteküche, allerdings in den Spekulationen vertreten, sind The Cure. Diese haben eine ausgedehnte Nordamerika Tour im Mai und Juni. Daneben könnte es gut möglich sein, dass es weitere Tourdaten für Europa gibt, zumal die Band noch nicht alle Termine veröffentlicht hat.

Als mögliche Bands für die kleineren Slots im Line-Up sind Action Bronson, Courtney Barnett, Mac DeMarco und Sleaford Mods vertreten. Alle vier Bands gehörten unter anderem zur ersten Welle für das kommende Roskilde Festival.

Für das Tollwood Festival in München, welches Anfang Juli in München stattfindet, sind Bilderbuch, Trailerpark und Wanda bekannt. Alle drei sind wahrscheinliche Kandidaten für das kommende Line-Up, zumal diese Bands eine große Beliebtheit genießen und die weitestgehend angepeilte Zielgruppe ansprechen dürfte.

Zudem werden Belle and Sebastian kurz zuvor in London auftreten. Auch Alle Farben dürften ein Thema werden, schließlich kündigte DJ Frans Zimmer unmittelbar nach seinem diesjährigen Auftritt auf Facebook folgendes an:

„Thank you ‪#‎Hurricane2015‬ Wegen Überfüllung geschlossen! Neuer Versuch im nächsten Jahr“

Auch erwähnen möchte ich Massive Attack, die zuletzt Konzertdaten für 2016 bekannt gaben und ein sicherer Kandidat für den Headlinerslot auf der Bluestage wären. Sie haben mit Foals und The Libertines gemeinsam, dass alle drei Bands im Frühjahr durch Deutschland touren, der Norden allerdings nicht berücksichtigt wurde. Dieses Schema reicht zwar noch nicht für ein Gerücht, allerdings ist dieses Buchungsschema durchaus üblich.

Die kommenden Wochen dürften also interessant werden. Wann die ersten europäischen Festivals ihre ersten Bands verkünden, ist derzeit noch nicht abzusehen. Sobald der erste große Headliner auf dem Markt ist, dürfte sich das Karussell allerdings auch für das Hurricane Festival und Southside Festival sehr schnell drehen.