Hurricane Festival 2012 Green StageDie deutsche Festivallandschaft hatte in den vergangenen Jahren mit zahlreichen Umwälzungen zu kämpfen: Organisatoren gaben Festivals auf, Rockfestivals gaben Rock auf, Bier- und Ticketpreise stiegen im Gleichschritt mit Felix Baumgartner in die Stratosphäre und neue Organisatoren zogen in altbekannte Schauplätze ein. Das Festivaljahr 2015 ist ein wahres Schlachtfeld – umso mehr freut es uns Euch heute möglicherweise eine organisatorische Innovation ankündigen zu können.

User aus dem offiziellen Forum des Hurricane Festivals haben am Donnerstag eine Unterseite entdeckt, welche auf die Existenz eines bargeldlosen Bezahlsystems auf dem diesjährigen Festival hinweist. Zwar ist die entsprechende Seite inzwischen wieder offline, jedoch ist auch ein Einführungsvideo des Internetdienstleisters YouChip aufgetaucht, welches das Auf- und Abladen des persönlichen Guthabens auf einen elektronischen Chip rekonstruiert. Dieser RFID-Chip wird auf dem Festivalbändchen befestigt sein, womit sich auf dem diesjährigen Hurricane Festival via elektr. Scanner bezahlen lassen soll. Das Video wurde unterdessen privat gestellt, der Link ist über dem Forum aber weiterhin einsehbar.

Wir erinnern uns: zuletzt versuchte Veranstalter FKP Scorpio im Festivaljahr 2012 elektronische Bezahlchips einzuführen. Erstmals wurden zu diesem Zweck Chips und Festivalbänder den Ticketbesitzern noch vor Beginn des Festivals zugesendet. Doch: der australische Dienstleister EITS Global Ltd. erwies sich zum entscheidenem Zeitpunkt alles Andere als zuverlässig, dass Projekt musste gerade mal zwei Tage vor Beginn des Festivals gestoppt werden. Auch auf FKP-Seite zeigte man sich damals mehr als enttäuscht.

Noch ist vollkommen unklar, wann und ob FKP Scorpio sich dazu entscheiden wird das Bezahlsystem als Deuschlandexklusive Festivalneuheit anzukündigen. Möglich ist auch, dass man zunächst die versprochene letzte Bandwelle abwartet, ehe man das neue System den Besuchern vorstellt. Bekanntlich werden engverwandte Themen wie Technik und Datenschutz insbesondere in Deutschland kritisch beäugelt. Auch ist noch unklar, ob der Einsatz der Chips bindend sein wird, oder der freiwilligen Wahl des Besuchers überlassen ist.

Eines steht fest: seit dem Desaster 2012 hat sich bei FKP Scorpio in der Hinsicht viel getan. Inzwischen hat der Hamburger Veranstalter auf internationalen Festivals wie dem Best Kept Secret erfolgreich die bargeldlose Bezahlmethode etablieren können, vielerorts wird man sich außerdem freuen auf sensibles Bargeld verzichten zu können. Dem Einführungsvideo von YouChip zufolge ist das Auf- und Abbuchen des Guthabens auf dem Festivalgelände jederzeit möglich, der Restbetrag soll zudem bei jeder Bezahlung noch einmal angezeigt werden.

Wie bei jedem Pilotprojekt gilt aber auch in Scheeßel größte Vorsicht zu bewahren: knapp 70.000 Besucher sind kein Zuckerschlecken, technische Probleme und Schwierigkeiten sind möglicherweise absehbar. Schon am Donnerstag, dem 1. Anreisetag, könnte es in der Bändchenschlange zu langen Wartezeiten kommen, wenn jedem Besucher sein individueller Chip zugewiesen werden muss. Man wird eine Lösung finden müssen, um dem Andrang herr zu werden.

Wie der Prozess vonstatten gehen wird, und ob man mit dem RFID-Chip auch auf dem Festival-Supermarkt bezahlen wird können, ist zu diesem Zeitpunkt noch vollkommen unklar. Genauso ist noch nicht abzusehen, ob die Pläne nur das Hurricane Festival in Scheeßel abdecken, oder ob auch das Southside in Neuhausen Ob Eck von der Innovation profitieren wird. Unser Tipp: haltet Euch den 8. Juni frei, wenn das nächste Twitter Q&A vom Hurricane-Team hoffentlich ein paar Antworten bringt.

Weitere Artikel zum Hurricane/Southside 2015:
Die finale Bandwelle: Welcher Act wird noch kommen, welcher nicht? Eine Analyse.
Twitter Q&A: Die Veranstalter des Southside rückten interessante Infos und Antworten heraus, u.a. zum Booking für 2016 und Radiohead!
Running Order/Timetable: Ihr wollt endlich anfangen zu planen? noisiv hat erste Daten und Termine für Euch zusammengekratzt!
Facebook: das Hurricane Festival und Southside Festival solltet ihr im Auge behalten. News sind im Anmarsch!
Tickets! Wat, ihr seid noch gar nicht versorgt? Kinder des Nordens hier entlang, die Südstaatler lieber hier.