Hurricane Header
Update (11. Februar 2016): Neue Bandwelle für das Hurricane Festival und das Southside Festival. Bestätigt wurden unter anderem James Bay, Jack Garratt und Frank Turner & The Sleeping Souls.

Es dauert kein halbes Jahr mehr, bis das Hurricane Festival sein 20-jähriges Jubiläum feiert. Bisher wurde mehr als die Hälfte des Line-Ups veröffentlicht. Auch die Headliner-Riege um Rammstein, Mumford & Sons und Prodigy stehen fest. Trotzdem lohnt sich ein Blick in die Gerüchteküche. Wir fassen für euch die wichtigsten Informationen aus der Gerüchteküche zusammen!

Diese Bands spielen um das Hurricane/Southside in Europa

Insbesondere Bands, welche rund um das Hurricane/Southside Festival in Europa spielen, zählen zu jenen Kandidaten, bei denen die Chancen gut stehen, verfügbar zu sein und somit gebucht zu werden. Folgende Bands spielen vor, während und nach dem Hurricane und Southside auf anderen Festivals in Europa.

  • Bastille (Parklife Festival 11.06-12.06 in UK / Bråvalla Festival 30.06 – 02.07 in SE)
  • Enter Shikari (Greenfield 08.06 – 11.06 in CH / Rock for People 03.07 – 05.07 in CZ)
  • Gary Clark Jr. (Novarock 09.06 – 12.06 in AU / Rock Werchter 30.06 – 03.07 in BE)
  • The Kooks (INMusic Festival 20.06 – 22.06 in HR / Low Festival 22.07 – 24.07 in ES)
  • Selah Sue (Festi’Neuch 09.06 – 12.06 in CH / Summerjam 01.07 – 03.07 in DE)
  • Skunk Anansie (INMusic Festival 20.06 – 22.06 in HR / Festival des Artesfacts 25.06 in FR)
  • Wolf Alice (Bergenfest 15.06 – 18.06 in NO / Openair St. Gallen 30.06 – 03.07 in CH)

Weiterhin gehören auch Beach House, Everything Everything und Todd Terje zu dieser Gruppe. Allerdings sei angemerkt, dass vorallem das britische Glastonbury parallel stattfindet und sein Line-Up recht spät bekannt gibt.

Diese Bands kommen wohl nicht mehr ins diesjährige Line-Up

Zwar erfüllen Bands wie The Chemical Brothers, Faithless oder Jamie XX die obenstehenden Kriterien auch, dürften aber aufgrund ihrer Größe wohl nicht mehr ins Line-Up passen. Dazu gehören eindeutig auch Muse, welche zwar auf dem Bråvalla Festival spielen, allerdings Headliner wären. Ein weiteres Ausschlusskriterium (bis auf kleine Ausnahmen) sind Bands, welche bei der deutschen Konkurrenz gebucht wurden (Deichbrand Festival, Rock am Ring/Rock im Park, Rockavaria/Rock im Revier). Auch Bands, welche zeitnah am Hurricane/Southside in den Staaten auftreten, sind ausgeschlossen. Hierzu gehören bisher u.a. Brand New, Modest Mouse oder Weezer.

Diese Bands kommen weiterhin in Frage fürs Hurricane/Southside

Zudem gibt es eine Menge Bands, welche bisher Europa-Festivals nur vor oder nach dem Hurricane Festival und Southside Festival bekannt gegeben haben. Deshalb könnten folgende Bands durchaus in der nächsten Bandwelle landen.

  • Bad Religion (Hellfest FR / Graspop Metal Meeting BE 17.06 – 19.06)
  • Refused (Azkena Rock Festival ES / Hellfest FR 17.06 – 19.06)
  • Tom Odell (Novarock 09.06 – 12.06 in AU)

Weiterhin gehören auch einige Bands vom Best Kept Secret (17.06 – 19.06 in NL) dazu, wie beispielsweise Ásgeir, Half Moon Run und Wolf Parade. Zudem spielen Band of Horses sowie Damien Rice parallel zum Hurricane und Southside auf einem norwegischen Festival. Sollten diese gebucht werden, müssten drei Festival-Tage abgedeckt werden (bei Band of Horses durch die Buchung beim Tinderbox Festival sogar vier!).

Es bleibt festzuhalten, dass noch viele Bands aus unterschiedlichen Genres zum Line-Up hinzustoßen könnten. Die Angaben können sich täglich ändern, weshalb kein Anspruch auf Vollständigkeit gewährt ist. Wir werden euch über wesentliche Veränderungen auf den Laufenden halten.