Illegale Farben - Wellenland (Musikvideo)

Foto: Screenshot YouTube / RookieRecordsGermany

Sie gehören zu meinen liebsten Bands: Die Illegalen Farben! Das ist beileibe keine Standardfloskel; mehrere Male habe ich die Kölner Indie-Punk-Band bereits live gesehen, dazu gehört ihr selbstbetiteltes Debütalbum für mich zu den stärksten Platten des Jahres. Umso mehr ist es für mich gleichermaßen eine Herzensangelegenheit und eine Ehre, dass wir euch das brandneue Musikvideo zum Song „Wellenland“ exklusiv präsentieren können!

Der Song, der auf dem Album der Closer und live der Opener ist, thematisiert Gefühle, wie sie schon zig andere Songs haben – vor allem die Sehnsucht nach einem Neuanfang; einfach alles hinter sich lassen und irgendwo neu beginnen – bekannte und gehasste Muster über Bord werfen. „Wellenland“ schafft es aber, dies auf seine ganz eigene, ergreifende Art zu tun. Vor allem die entschlossene Stimme von Thom Kempkes, dem Sänger der Gruppe, trägt hier viel bei: „Niemals, niemals, niemals, niemals, niemals zurück!“.

Das dazugehörige Musikvideo, dessen Illustrationen von Alexandra Yoko Hagino und die Animation sowie das Editing von Anne Lucht-Marshall stammen, weiß diese Stimmung perfekt einzufangen. Der grobe, Anime-inspirierte Zeichenstil im Schwarzweiß-Look, das klassische Bildflimmern – da passt einfach alles zusammen!

Illegale Farben auf Tour

  • 19.10. – Jena, Kassablanca *
  • 20.10. – Wiesbaden, Schlachthof *
  • 21.10. – Lingen, Alter Schlachthof *
  • 22.10. – Köln, Underground *
  • 11.11. – Lörrach, Altes Wasserwerk
  • 12.11. – Trier, Lucky’s Luke
    (* mit KMPFSPRT)

[asa]B01B5G6HHM[/asa]