Letzte Woche fiel endlich der Vorhang! Lange Zeit haben uns Itchy Poopzkid auf die Folter gespannt, was da so passieren könnte.

Der schlaue Facebook-Nutzer konnte allerdings schon ein paar Tage vor der öffentlichen Preisgebung des neuen Namens feststellen, dass die Seite in @itchyofficial1 umgetauft wurde. Somit war für mich schon mal das Thema klar: Itchy Poopzkid heißen jetzt schlicht und einfach nur noch ITCHY.

Der Grund dafür ist einfach und plausibel. Nach mittlerweile fast 16 Jahren Bandgeschichte, haben sich Sibbi, Panzer und Max zur Umbenennung entschieden, weil sie gerne noch ganz, ganz lange Musik machen wollen und ihnen der Name schon lange nicht mehr gefiel. Das war kein Geheimnis und jeder Fan wusste davon. Aber irgendwie sehe ich persönlich die Umbenennung auch mit einem weinenden Auge, denn irgendwie war es doch der Witz an der Sache, so einen bekloppten Namen zu haben. Und vor allem – was mache ich jetzt mit meinem Merch? Kann ich den jetzt teuer bei eBay verticken? Ich denke ich werde die Shirts einfach mit Stolz weitertragen!

Damit aber nicht genug! Zur Feier des Tages wurde ein neues Video zur ersten Single-Auskopplung „Nothing“ veröffentlicht und das macht schon ordentlich Bock auf die neue Platte, die noch dieses Jahr erscheinen soll.

Sibbi wird im Video zu „Nothing“ von seinen Band-Kollegen gefoltert. Von Stromschlägen über Nägel ausreißen bis mit Pisse überschüttet werden ist alles dabei. Nichts für schwache Nerven also! Der Sound ist in gewohnter Poopzkid-Manier geil wie immer. Auch wenn man den drei Herren anmerkt, dass der Sound etwas „erwachsener“ geworden ist, wenn man das so ausdrücken kann. Seht und hört einfach selbst:

Ich bin schon voller Vorfreude auf das neue Album und hoffe, dass ich ITCHY bei dem ein oder anderen Festival wieder live erleben darf!

ITCHY live:

  • 27.05.2017 Weißenburg, Heimspiel Open Air
  • 09.06.2017 Rottershausen, Und ab geht die Lutzi Festival
  • 10.06.2017 Kapfenberg (AT), United Colors – 35 Jahre Bunte Fabrik
  • 17.06.2017 Bischofsmais, Rockhill Festival
  • 20.06.2017 Kiel, Kieler Woche
  • 23.06.2017 Bad Ragaz (CH), Quellrock Festival
  • 07.07.2017 Straubenhardt, Happiness Festival
  • 08.07.2017 Talge, Talge Open Air
  • 14.07.2017 Tabor (CZ), Mighty Sounds Festival
  • 28.07.2017 Potsdam, HPI Sommerfest
  • 29.07.2017 Trebur, Trebur Open Air
  • 11.08.2017 Oberhausen, Olgas Rock Festival
  • 12.08.2017 Eschwege, Open Flair Festival
  • 13.08.2017 Rothenburg, Taubertal Festival
  • 19.08.2017 Bonn, Green Juice Festival
  • 26.08.2017 Holte-Stukenbrock, Holter Meeting

[asa]B06Y19YMHD[/asa]