John Butler

Eine in meinen Augen der großartigsten dreiköpfigen Konstellationen ist mit Abstand die Band um Vorzeigegitarristen John Butler. Bereits drei mal durfte ich das John Butler Trio schon live erleben (wie zuletzt in Hamburg) und es war jedes mal aufs Neue eine super Erfahrung. Das Live-Feeling auf Platte festzuhalten ist natürlich immer so eine Sache, aber dafür findet sich ja ab und an eine kleine Session wie diese an, in der die Australier unter Beweis stellen können, was sie so drauf haben.

Neben „Blame It On Me“, einem Song vom neuestem Album Flesh & Blood, haben sie außerdem ihren All-Time-Klassiker „Better Than“ mit einem ausgefeiltem Intro vorgetragen. Müsst ihr gesehen haben!

[asa]B00HEUZ6DK[/asa]