John Garcia - Kylie (Musikvideo)

Foto: Screenshot YouTube / Napalm Records

John Garcia ist wohl eine der Desert-Rock-Figuren schlechthin – alleine durch seine Zeit bei Kyuss hat er in den Neunzigern der gesamten Musikrichtung aus der kalifornischen Wüste seinen Stempel aufgedrückt. Am 27. Januar veröffentlicht er nun sein zweites Soloalbum unter dem Titel „The Coyote Who Spoke In Tongues“. Dieses Mal wird es in den neun Songs aber komplett akustisch zugehen – unter anderem mit Neuinterpretationen alter Kyuss-Klassiker, wie „Green Machine“ und „Gardenia“.

„Kylie“ ist der Opener des besagten Albums und hat nun ein Musikvideo bekommen. Dieses zeigt einen Kurzfilm, im dem eine junge Frau nachts entführt wird und letztlich einer okkulten Sekte als Opfer dienen soll. Wie das Ganze ausgeht dürft ihr euch dann gerne selbst anschauen. Jedenfalls ist das Musikvideo sehr gut auf den Song abgestimmt, in dem mehrere Spannungsbögen geschlagen werden, die vor allem Garcias Stimme in bester Manier zeigen:

[asa]B01DQWIL2W[/asa]

Quelle Visions