proasyl_facebooktwitter_vorbestell

Die Kölner Punkband KMPFSPRT zeigte bereits in der Vergangenheit immer wieder politisch Flagge – und dazu passt auch ihre neueste Kooperation mit Pro Asyl: Eigens für eine Soli-Aktion kreierte man ein besonderes Shirt, das unmissverständlich in verschiedenen Sprachen die Botschaft „Refugees Welcome“ zeigt. Die Träger_innen des schwarzen T-Shirts können sich nach dem Kauf nicht nur sicher sein, ein wichtiges Statements nach draußen zu tragen, sondern auch wirklich Gutes getan zu haben – denn alle Erlöse gehen an die Organisation Pro Asyl!

Dem Shirt zugehörig ist ein exklusiver Song: KMPFSPRT coverten zu diesem Zweck das Tocotronic-Stück „Die Welt kann mich nicht mehr verstehen“. Schnell, dringlich und eingängig eröffnete die wunderbare Hamburger Band damals ihr drittes Album „Wir kommen um uns zu beschweren“ mit diesem Song, tatsächlich ist er für mich als bekennenden Tocotronen unter ihren fünf besten Tracks! In das Remake aus Köln durften wir bereits reinhören und müssen feststellen, dass KMPFSPRT den Geist des Songs hervorragend getroffen und um ihren eigenen Stil erweitert haben, was den Chorus endlich zu der Hymne werden lässt, die er eigentlich ohnehin längst sein sollte.

Bestellt euch das T-Shirt samt Downloadcode also schonmal vor oder wartet bis zum 28. August, wenn der Track auch auf den gängigen digitalen Kanälen zu finden sein wird. In jeder Hinsicht unterstützenswert – eineinhalb Minuten beste Unterhaltung und eine Message, die die Welt dringend verstehen muss!

T-Shirt bei Uncle M vorbestellen

[asa]B00HHJH56E[/asa]