Foto: Screenshot Youtube / Kommando Elefant

Elefanten? Kann man nicht uncool finden! Kommandanten tendenziell schon. Mit Kommando Elefant, dem österreichischen Pop-Quartett, ist es dementsprechend nicht ganz einfach – für mich jedenfalls: Mal liefern sie Überhits, wie „Falsche Helden“, dann versuchen sie, sich neu zu erfinden und machen ein Album wie „Lass‘ uns Realität“, das einfach nicht zünden will. Aber mal generell: Feine Truppe, immer sympathisch, sollte man sich anhören.

Mit „In den all den abgefuckten Clubs“ legen Mastermind Alf Peherstorfer und seine Band eine neue Video-Single nach, finden zurück zu ihren rockigen Wurzeln, ohne dabei aber ihren neu entdeckten Elektro-Sound gänzlich wieder abzulegen. Was zuletzt nicht recht gelang, klingt jetzt jedoch nach einer guten Symbiose aus Pop, Rock und Synthie-Elementen. Ein hervorragender Einheizer auf die neue Platte „Herz und Anarchie“ (allein der Titel!), die im kommenden Jahr erscheinen wird. Ich bin guter Dinge!

[asa mp3]B01M27EKR8[/asa]