Foto: Justin Wildenhain

Der Wahl-Hamburger KRAMER macht alles selbst. Vom Songtext bis zur Melodie. Handgemachte Sounds mischen sich hier und da mit einem Husten, denn Realität schleicht sich in seine Aufnahmen. Bei Andreas Kretschmer, dem Kopf hinter KRAMER, geht es nicht darum perfekt zu sein. Es geht einfach nur darum nach Hause gebracht zu werden und das mit ehrlichen deutschen Texten.

Genau das schafft nun seine neue Single. Verhallte Indie Gitarren erzählen melancholisch nachdenklich von einem schlechten Jetzt und einem besseren Morgen. „Angst“ behandelt diesen Zustand. Verdeutlicht wird dies im gelungenen Musikvideo, in dem KRAMER ein Gesicht bekommt. Prägt es euch ein, denn wir werden hoffentlich noch viel von ihm hören und sehen.