car

Wie könnte man widerstehen, sich mit dem Schaffen einer Künstlerin zu befassen, die beim geschätzten Blog „Coast is Clear“ schon als „die deutsche PJ Harvey“ durchgeht? Eine durchaus berechtigte Klassifizierung von Laura Carbone, deren Sound- und Gesamtästhetik sich nun wirklich nicht nach ihrer Heimat Mannheim anfühlt. Ihre aktuelle Single „Heavy Heavy“, die dem Album „Sirens“ entstammt, ist ein wahnsinnig eingängiges Hybridwerk aus dunklem Pop, wavigen Elementen und einem Post-Gothic-artigem Feeling, welches sich auch in der Gestaltung ihrer bisherigen Solodiskografie wiederspiegelt.

Nebenher ist Laura Carbone seit einiger Zeit mit ihrer Band Deine Jugend unterwegs, die ästhetisch in eine ganz andere Richtung gehen – wer Deichkind mit etwas mehr Punk-Elementen will, bediene sich am Debütalbum „Wir sind deine Jugend“. Ehrlich gesagt sind wir dann aber doch weitaus glücklicher mit dem stilvoll inszenierten „Heavy Heavy“ als mit einem autotunebeladenen „Schrei‘ es raus, wir woll’n feiern!“

[asa]B00R20DONG[/asa]