Lilly Among Clouds

Vor einigen Tagen erst stellte ich hier im Blog die aktuelle EP der Pop-Sängerin Lilly Among Clouds vor. Die dort enthaltenen fünf Songs kommen sehr authentisch rüber und zeigen eine junge Künstlerin, die viel Wert auf ihre eigenen Texte legt. Das ist auch live der Fall, denn aktuell ist sie mit ihren beiden Begleitmusikern auf Tour unterwegs und spielte am vergangenen Donnerstag in der Essener Weststadthalle.

Von der ersten Sekunde an kam die Gruppe rund um Sängerin Lilly Brüchner durchweg sympathisch rüber. Es war ein kleines, intimes Konzert, zu dem die Sitzplätze, die im Venue aufgestellt wurden, perfekt passten. Neben den Songs der EP, wie zum Beispiel „Keep”, „Remember Me” und „Long Distance Relationship”, spielte die Gruppe eine Menge weiterer Songs, die zum Teil sehr alt sind, wie Brüchner anmerkte und so auch einen Einblick darauf geben, wie sie sich als Künstlerin entwickelt.

Lilly Among Clouds Lilly Among Clouds

Noch präsenter, als auf der EP ohnehin schon, ist vor allem ihre Stimme. Was sie rüberbringen will, schafft sie damit scheinbar spielerisch und mühelos – man hört ihr einfach gerne zu. Da konnte dann auch eine Volksmusikveranstaltung nicht dran rütteln, die zeitgleich in einem anderen Raum der Weststadthalle stattfand und die in den Pausen zwischen den Songs immer wieder zu hören war und die Gruppe sowie die Konzertbesucher mitunter sehr belustigte.

In Lilly Among Clouds steckt definitiv sehr viel Potential! Die gesangliche Klasse ist vorhanden und auch die Songs wissen in ihrer Gesamtheit mitzureißen. Wer spontan noch eines ihrer übrigen Konzerte dieser Tour besuchen will, findet unten die Tourdaten. Anbei übrigens noch die Konzertfotos, die ich geschossen habe:

Lilly Among Clouds: Konzertfotos

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lilly Among Clouds: Tourdaten

  • 19.01. – München, Unter Deck
  • 20.01. – Freiburg, Swamp
  • 21.01. – Lindau, Zeughaus
  • 22.01. – Schorndorf, Manufaktur

[asa]B010OVTNWU[/asa]