Foto: Fidelis Fuchs

Sie sind eine Band, die als Newcomer ungewöhnlich viel Selbstbewusstsein mitbringt. Zu Recht. Denn bei ihnen sitzt jeder Akkord und alle Töne sind genau aufeinander abgestimmt. Alles klingt durchdacht, doch nie statisch. Die Rede ist von Lions Sphere. Joel, Dominik, Karim und Fabian aus Berlin veröffentlichen mit „A Moving Sun“ ein Debütalbum, dass Genres vermischt und dadurch genau auf den Punkt ist.

Lion Sphere geben mit „Alice At Once“ einen ersten Einblick in ihr Debütalbum

Der ein oder andere kennt sie als Support Band der Mighty Oaks. Mit bereits geernteter Bühnenerfahrung und einem frischen Sound im Gepäck ist es kein... Weiterlesen →

Ihre erste EP „The Infinite You“ und gemeinsame Touren mit den Mighty Oaks liegen hinter Lion Shpere. „A Moving Sun“ ist nun der lang erwartete großen Schritt, der genug Platz für Vielfalt lässt. In allen Songs ist hörbar, dass jedes Bandmitglied seine eigene Note hinzugefügt hat. Der soulig transparente Gesang von Joel, die treibenden Gitarrensounds von Karim, Dominiks funkig sphärischer Bass oder seine kosmischen Keys und Fabians jazzig verspielten Drum-Grooves.

Das Ergebnis sind ganze 15 Stücke, die in unterschiedlichen Umgebungen geschrieben wurden. Wichtig war der Band in ihren Schreibphasen immer der Kontrast zum Alltag in der Großstadt. So haben sie einige Titel in Spanien, umgeben von der Natur geschrieben, um in einen ganz besonderen kreativen Fluss zu kommen. Die verschiedenen Einflüsse sind hörbar und geben ihrem Debütalbum etwas frisches und lebendiges.

„A Moving Sun‘ ist für uns ein sehr bedeutender Schritt und das Resultat vieler gemeinsam verbrachter Tage im Proberaum, auf Bauernhöfen, in Spanien, auf Tour und letztendlich im Studio – an den Plätzen, wo wir unsere Kreativität voll entfalten konnten.“ – Lion Sphere

Große Leidenschaft und Kraft von Worten wird in „State Of Mind“ deutlich und zeugt mit Songtextfetzen wie „Our words between the sheets. Only valid as long as our bodies heat.“ von großem Können. In den Bann gezogen wird man unweigerlich von „Shadows Follow“ und die Gitarre in „Thunder“ fesselt einen ab dem ersten Hören. Aber egal welchen Song ich hier nenne, ich würde zu keinem ein schlechtes Wort verlieren. Und genau das macht Lion Sphere aus.

Lion Sphere: Festivals & Summer Shows

  • 25.05.18 Düsseldorf, Crossroads
  • 26.05.18 Köln, Zusammen Leuchten Festival
  • 30.05.18 Bochum, UNI Sommerfest 2018
  • 31.05.18 Wiesbaden, Couchconcert
  • 02.06.18 Magdeburg, Radiokonzert Guericke FM
  • 06.07.18 Sindelfingen, Ufersession Festival
  • 08.07.18 Landau, AStA Festival
  • 19.07.18 Freiburg, Zelt Musik Festival
  • 21.07.18 Ammersee, Sammersee Festival
  • 03.08.18 Elend (Sorge), Rocken Am Brocken Festival
  • 04.08.18 Dangast, Watt En Schlick Festival
  • 17.08.18 – 19.08.18 Hamburg, Dockville Festival
  • 21.09.18 – 22.09.18 Stuttgart, Dit Is Schade Festival