Foto: Facebook / Dan San

Foto: Facebook / Dan San

Noch nie etwas von Dan San gehört? Dann wird’s jetzt aber Zeit! Die belgische Indie-Folk-Band meldet sich nämlich mit einer neuen Live Session zu dem Song „The Call“ zurück, welcher auf ihrem, im April erschienen, Album „Shelter“ zu finden ist. Und eins sei gesagt: Diese Live Session lässt das Musikliebhaber-Herz schneller schlagen!

Eine Weile war es ruhig um Dan San. Ganze zwei Jahre haben wir nichts von ihnen gehört. Doch das heißt nicht, dass die sechs Musiker nicht tüchtig waren. Sie haben sich verschiedenen musikalischen Projekten gewidmet um neue Inspirationen zu sammeln. So entstanden Nebenprojekte wie Pale Grey und The Feather – zwei, meiner Meinung nach, wirklich interessante Bands!

Die Auszeit hat Dan San eindeutig gut getan, die neuen Songs klingen erfrischend. Sie sind ihrer Linie treu geblieben, doch haben sich als Band weiterentwickelt. Mit „The Call“ schaffen sie es, die Hörer mit auf eine Reise zu nehmen und sich voll und ganz auf ihre Musik einzulassen. Dan San machen Musik zum Tagträumen. Wer braucht das nicht ab und zu?

Foto: Facebook / Dan San

Foto: Facebook / Dan San

Wer die sympathischen Belgier gern mal live sehen möchte, kann sich dieses Jahr über einige Deutschland-Termine freuen. Natürlich mit dem neuen Album „Shelter“ im Gepäck. Dan San bespielen gegen Ende des Jahres sieben Städte. Zu meiner Freude auch Hamburg. Und dann auch noch im Kleinen Donner. Das wird herrlich!

  • 25.10. Köln, Wohngemeinschaft
  • 26.10. Nürnberg, MUZ
  • 27.10. Jena, Café Wagner
  • 28.10. Berlin, Berghain Kantine
  • 29.10. Mainz, Schon Schön
  • 31.10. Hamburg, Kleiner Donner
  • 03.11. München, Glockenbachwerkstatt 

[asa]B01AXAHMM0[/asa]