Fotos: Charles Engelken, noisiv.de

Als Solokünstler ist Boysetsfire-Frontmann Nathan Gray bereits seit mehreren Jahren unterwegs. Im letzten Jahr konnten wir ihn so bereits beim Sommer in Altona live erleben. In diesem Jahr wollte er es dann nochmal wissen. So ging es dann hier in Hamburg ins teilbestuhlte Gruenspan. Gray und seine Kompagnons Ben Christo an der Gitarre und Isabelle Klemt am Cello waren in bester Spiellaune und legten so ein weiteres schönes Konzert hin. Diese reduzierten Konzerte sollen übrigens auch die letzten ihrer Art sein, die er in absehbarer Zeit spielen möchte, da er seine Zukunft als Solokünstler in anderen Gefilden sieht. Umso schöner war es dann, dies nochmal miterleben zu dürfen.

Fotogalerie: Nathan Gray

Fotogalerie: Norbert Buchmacher