Bloc Party

Ich glaube mittlerweile schon, dass 2012 ein surreales Jahr für Rock und Indie wird. So derartig viele gute und namhafte Bands bringen dieses Jahr neues Material heraus. Gestern erreichte das dann die ultimative Eisbergspitze für mich, denn Bloc Party bringen doch tatsächlich in diesem Jahr ein neues Album heraus!

Bloc Party:

Webseite

Facebook

Vier Jahre ist „Intimacy“, das bisher letzte Album der Band, nun alt und es wird deutlich mal wieder Zeit für neuen, hochklassigen Indie-Rock von der Insel. Dass das ganze vier Jahre lang gedauert hat, lag unter anderem daran, dass die Band schlichtweg keinen Plattenvertrag mehr hatte und sich auch keinen Stress darüber gemacht hat, einen neuen zu bekommen. Nun haben sie beim New Yorker Independant-Label „Frenchkiss Records“ unterschrieben, weshalb sich die Band auch gerade in New York befindet, um dort das neue Album aufzunehmen.

Zum unterschriebenen Deal mit Frenchkiss Records hat sich Frontmann Kele außerdem auch noch geäußert und erklärt kurz, warum es denn gerade dieses Label geworden ist:

It is with great pleasure that I would like to announce to the universe that Bloc Party have now signed to Frenchkiss Records. This signing has made Bloc Party very happy because not only do we know and love the people at this label but we know and love this label’s output. Frenchkiss has released some mighty fine music over the years, music that has gone on to influence this very band. So here’s to some more mighty fine music…

Auf die neue Bloc Party Platte freue ich mich ganz ehrlich riesig! Die Band begleitet mich seit „Silent Alarm“ – dem ersten Album aus 2004 – und war im Nachhinein hauptverantwortlich für meine musikalische Sozialisierung in Hinsicht auf britischen Indie-Rock. Ich könnt euch also vorstellen, was das neue Album also für mich bedeutet. ;)

Und um uns alle nochmal in die richtige Stimmung zu versetzen gibt es hier nochmal den bis dato letzten Output der Band: den Song „One More Chance“ mitsamt Musikvideo.

[via Der Impuls]