Tourdaten für Deutschland:

06.04.12 – Hannover
12.04.12 – Wiesbaden
13.04.12 – Chemnitz
14.04.12 – Dresden
15.04.12 – Berlin
26.04.12 – Köln
27.04.12 – Bochum

Man mag es kaum glauben, aber nach zwei langen Wochen gibt es auch mal wieder was von mir – und zwar ein paar Neuigkeiten über die norwegische Post-Rock Band The Samuel Jackson Five.

Mit Goodbye Melody Mountain haben sie 2008 ordentlich vorgelegt was handgemachten Post-Rock angeht. Diesem Album einen guten Nachfolger zu schaffen würde meiner Meinung nach recht schwierig werden; vielleicht zeigt gerade deswegen das neue Selbstbetitelte die Band von einer ganz anderen Seite. Die Länge der Songs wurde gekürzt und die Jungs haben angefangen zu singen. Das sind die wohl größten Neuerungen.

Während Goodbye Melody Mountain eher Abseits der Rush-Hour in einem Holzhaus in den Bergen aufgenommen wurde, ist das brandneue Album im Herzen Oslo’s zusammengetragen worden.

Die Band sagt selbst, dass sie sich von ihren Wurzeln abwenden und sich neu erfinden wollen. So soll ihr Sound dem von Jaga Jazzist oder Arcade Fire ähneln.

Wie die aktuelle Fanbase auf den neuen Record reagieren wird bleibt abzuwarten. Ein paar neue Anhänger werden sie in jedem Fall für sich gewinnen.

Erscheinen wird das The Samuel Jackson Five Album am 27. April 2012 als CD und als Vinyl (mit Download Code) über das Denovali-Label.

Wer die Band noch nicht kennt, kann hier ein paar Eindrücke sammeln. Zwei Songs von ihrem letzten Album:

Eye Eat Lotus

How To Evade Your Obsessive Shadow

Zum Schluss noch ein kurzes Video aus dem Studio: