Foto: Charles Engelken

Als wir im Juni 2016 mit „NOISIV Radio“ unsere große Radiopremiere auf dem Hamburger Communitysender TIDE 96.0 feierten, waren wir noch wahrhaftige Welpen auf dem Radiomarkt. Eine kleine Sendung zum Knuddeln, so jung und unerfahren, dass sie selber gar nicht wusste, was aus ihr werden sollte.

„NOISIV Radio“ startete als monatliche Sendung. Dienstags zum Feierabendverkehr strahlten wir, das heißt Marcel und ich, unsere Interviews, Quatschereien und Album-Tipps über UKW 96.0 nach Hamburg raus. Ab Januar 2017 dann sogar zweimal im Monat und das zum Vormittag um 8 Uhr – der Prime Time im Radio.

Aus „NOISIV Radio“ wird „St. Pauli Sound Canteen“

Die Erfahrung der letzten Jahre macht sich bezahlt – das Kapitel Radio wird auch 2018 bei uns weitergeschrieben! Ab diesem Jahr werden wir jeden 1. und 3. Montag im Monat um 8 Uhr auf TIDE.radio und im Webstream durch „St. Pauli Sound Canteen“ führen und euch aktuelle Künstler-, Platten-, Festival-Tipps aus der Hip-Hop-, Rock- und Indie-Welt präsentieren!

Es ändert sich mehr als nur der Name: Eigens für die „St. Pauli Sound Canteen“ haben wir neue Jingles aufgenommen (großer Dank an dieser Stelle nochmal an Thessa <3), neue Segmente eingeführt, den Festivalbereich ausgedehnt und die Produktion um einige Level nach oben gebracht. Weiteres ist bereits in Planung: Man darf gespannt sein.

Aus TIDE 96.0 wird TIDE.radio

Wo wir bereits bei Veränderungen sind: Auch der Hamburger Communitysender hat sich in diesem Jahr einer kleinen Frischzellenkur unterzogen und sendet fortan auch über den digitalen Sendestandard DAB+! Bedeutet: „TIDE 96.0“ wird seit dem 1. Januar 2018 als „TIDE.radio“ geführt.

Folgt uns auf der Mixcloud!

Alright, alright: Wir kennen euch. Die wenigsten von Euch werden um 8 Uhr in der Früh die Muße besitzen, neben dem Bus auch noch zum Radio zu rennen. Null Problemo – uns gibt’s auch weiterhin auf der Mixcloud! Wir werden nicht nur alle Folgen „SSC“ nach der Ausstrahlung direkt hochgeladen, auch das komplette „NOISIV Radio“-Archiv liegt komplett zum Nachhören bereit!

Wir sind stolz auf die bisherige Zusammenarbeit mit TIDE und glücklich, das Projekt auch im neuen Zeitalter von TIDE.radio weiterführen zu dürfen! Alles weitere zur neuen Sendung wird es in den nächsten Wochen bei uns im Blog, auf Facebook und unserem Instagram-Account zu lesen geben. Bleibt dran!