Donna Missal credit Malia James

Fotocredit: Malia James

Es ist einer dieser seltenen Abende, bei dem ein Konzertbesuch geplant ist nur um den Support zu sehen. So erging es mir zunächst am Dienstag, als Donna Missal das Docks für den Gig von Lewis Capaldi eröffnen durfte. Allerdings durfte ich in den folgenden Stunden eine Menge positivier Überraschungen erleben.

Donna Missal kam mit Gitarrist sowie Schlagzeugerin auf die Bühne und eröffnete mit „Jupiter“ ihren Auftritt. Die Sängerin aus New Jersey strahlte von Beginn an aus, dass sie den Supportauftritt für sich nutzen wollte, um sich einer größeren Menge zu präsentieren. Es war mein Livedebüt von Donna Missal und auch wenn ich wusste, dass ich eine tolle Livestimme erleben werde, hat mich dann ihr Gesang wirklich gefesselt. So bekamen das Publikum neben Songs ihres Debütalbums This Time auch ein packendes Cover des Oasis-Songs „Live Forever“. Neben der genialen Stimme von Missal konnte die Musikerin auch mit ihrer Bühnenpräsenz begeistern und brachte die Menge schon vor dem Auftritt von Lewis Capaldi zum Jubeln!

Nachdem Donna Missal die Bühne verlassen hatte, bin ich selbstverständlich im Docks geblieben, schließlich wollte ich auch diesen mir noch relativ unbekannten Lewis Capaldi ansehen, der in letzter Zeit steil durch die Decke geht und in kürzester Zeit die großen Hallen in Europa füllt. Zwar war es letzten Endes musikalisch nicht immer mein Geschmack, allerdings hat Lewis Capaldi mit seinen Ansagen für pure Unterhaltung während der Pausen gesorgt.

So spielte Capaldi nicht nur die Songs seines Debüts „Divinely Uninspired to a Hellish Extent“, sondern füllte die Zeit mit zahlreichen Anekdoten, machte Fotos mit den Handykameras seiner Fans oder nahm Geschenke an, während er sich mit den Fans unterhielt. Dazu noch dieser schottische Akzent, es hatte schon etwas von Monty Pyhton! Natürlich muss auch hier der Gesang von Lewis Capaldi positiv erwähnt werden, die durch seine Liveband schön in Szene gesetzt wurde.

Insgesamt hat dieser Dienstagabend meine Erwartungen mehr als übertroffen. Beide Acts sind absolute Liveempfehlungen. Während Lewis Capaldi angekündigt hat, dass er möglicherweise nächstes Jahr zurückkehren könnte, gibt es derzeit noch keine Informationen, ob Donna Missal auch Solo nach Europa kommen wird. Egal wie es sein wird, diese Konzerte von Donna und Lewis haben sich auf jeden Fall gelohnt!

Zuvor hatte ich Donna Missal im NOISIV Interview via Mail folgende Fragen gestellt.


Your album „This Time“ impressed me. What personal experience have you gained after the release of your debut album?

Thank you! I have had the opportunity to tour the album and experience the connectivity of singing the songs with fans who have made the album a part of their lives in some way. it’s been transformative.

In my opinion your voice is unbelievable. You might hear this compliment often. The music and your singing is combined in different musical styles like pop and soul for example. Could you imagine to sing a rock song or compose one?

Thank you! I’m making a second album now that is heavily inspired by female rock and pop icons of the 90s and early 2000’s and i’m really looking forward to sharing it. I want to see more women in rock music today.

Do you have any musical idols that really capture you?

I grew up listening to powerful, passionate vocalists and will always be inspired by that kind of artist. currently i’m listening to a lot of older records by Sheryl Crow, Liz Phair, Selina, Avril Lavigne. Trying to really get inspired for the next album.

In November you accompany Lewis Capaldi on his Europaen tour and in March 202 0the UK. How did this relationship start?

He saw a youtube video of me singing, and asked me to come on tour!

If you had the chance to choose a band or an artist to do concerts together, whom would you choose as your favourites?

I would love to tour with Charli XCX, Caroline Polachek, Sharon Van Etten, Brandi Carlile…genre isn’t as important to me as wanting to tour with powerful women who are absolutely killing it. i’m so inspired by that. women deserve more representation.

Playing in Hamburg, what do you associate Hamburg with?

I’ve been to Hamburg once before to play the television program „Inas Nacht“. it was surreal.


Of Course I have to ask: Which albums would you vote as a top 5 albums of this year?

Sharon Van Etten – Remind Me Tomorrow
Caroline Polachek – Pang
Nick Cave & The Bad Seeds – Ghosteen
Charli XCX – Charli
Schoolboy Q – Crash Talk