Wie ihr seht, ist heute ein Tag der Veränderungen auf dem Blog. Das Blog erstrahlt jetzt endlich in einem neuen Theme. Wir finden das neue Design super und in diesem Beitrag will ich euch das neue Theme mal ein wenig vorstellen – und einige weitere Neuerungen, auf die ihr euch ab jetzt gefasst machen könnt. ;)

Yoko – das Template und die Anpassungen

Als Grundlage für das neue Design dient das WordPress Theme Yoko von Elmastudio. Das Theme bietet eine Menge moderne Features und eine genauso moderne Aufmachung. Vor allem bestechen hier die CSS3 Medie Queries. Zieht einfach mal euer Browserfenster zusammen und seht, was passiert. ;) Durch die Media Queries lässt sich das Blog angenehm vom Smartphone und Tablet aus ansurfen – es ist nun also kein spezielles Plugin (bei uns bisher WPTouch) mehr nötig.

Das Theme habe ich natürlich vorher modifiziert, sodass es unseren Vorstellungen näher kommt. Eine Sidebar musste z.B. dran glauben und wurde entfernt. Außerdem wurde ein widgetfähiger Footerbereich eingefügt und im CSS wurden auch viele Dinge angepasst. Zum Vergleich mal je ein Screenshot vom alten und vom neuen Design:

noisiv.de im alten Design

 

noisiv.de im neuen Design

Natürlich ist das Design noch nicht zu 100% fertig. Ein großes Headerbild wird z.B. noch folgen und kleinere Anpassungen fallen ja sowieso immer wieder an. Im Großen und Ganzen seht ihr hier aber schon das fertige neue Blog. :)

An dieser Stelle auch ein großes Danke an Ellen und Manuel von Elmastudio für das Template! Ihre Themes sind alle einfach echt große Klasse und leicht anpassbar. Unterstützt ihre Arbeit – z.B. indem ihr die beiden Premium Themes kauft. Es lohnt sich! ;)

Ein neuer fester Autor auf dem Blog

Bisher habe ich hier auf dem Blog ja nur als Gastblogger und danach noch als Vertreter für Torge agiert – zusätzlich dazu, dass ich technisch die Fäden gezogen hatte. In Zukunft allerdings werde ich auch als fester Autor auf dem Blog agieren und euch neben Torge als zweite Kraft mit Beiträgen versorgen. Ich hoffe, euch wird mein Content gefallen. :)

SOTW Reloaded – der Song of the week wird wieder eingeführt

Auf seinem alten WordPress.com Blog hat Torge ja regelmäßig seinen Song of the week gekührt. Auf noisiv wollen wir diese Kategorie wieder neu einführen und wöchentlich unseren Song of the week kühren. Dabei werden Torge und ich abwechselnd agieren. Tipps zu entsprechenden Songs mit SOTW-Potential könnt ihr uns übrigens immer gerne geben. ;) Als kleines Gimmick wird eine Zeile aus den Lyrics des jeweils aktuellen SOTW den Slogan des Blogs für diese Woche geben. ;)

Ihr seid dran

Nun geht es bei diesen Neuerungen natürlich auch um euch: wie findet ihr das neue Design? Was gefällt euch, was nicht? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Immer raus mit der Sprache! Auch wenn ihr im neuen Design finden solltet, schreibt einfach einen entsprechenden Kommentar – wir kümmern uns dann darum! :)