Staring Girl

Nach vier Jahren Pause tut sich aktuell wieder etwas bei den Hamburger Indie-Poppern von Staring Girl. Am 20. April veröffentlichen sie ihr zweites Album „In Einem Bild“ via KOMBÜSE Schallerzeugnisse, dem Label der Hamburger Küchensessions. Vorab gibt es nun das neue Musikvideo zu „Diebe, Halunken und Leute“ exklusiv bei uns!

Das Musikvideo ist nicht irgendeines, sondern ein solches mit Hintergrundgeschichte: Die Protagonistin Nicole Förster, bekannt aus der Januar-Ausgabe des Hamburger „Hinz & Kunst“-Magazins, erzählte in der dortigen Titelstory aus ihrem Leben auf der Straße der Hansestadt und ihren besonderen Umgang mit diesem Lebensumstand. Beispielsweise begreife sie ihre Obdachlosigkeit eher als Selbsterfahrung und nicht als Notsituation, auf staatliche Gelder verzichtet sie absichtlich.

Sowohl die Band, als auch Videomacherin Liv Thamsen auf Förster aufmerksam. Es entstand die Idee, sie für das Musikvideo zum Song „Diebe, Halunken und Leute“ einen Tag lang mit der Kamera zu begleiten und so ihren Alltag auf Bewegtbild festzuhalten. Wenngleich Staring Girl das Stück nicht speziell mit Förster im Hinterkopf schrieben, fand sie sich und ihre Geschichte hier wieder. Es passte schlichtweg. Das finale Ergebnis könnt ihr euch nun hier anschauen:

Staring Girl: Live auf Tour 2018

  • 13.04. – Kiel, hansa48
  • 15.04. – Hamburg, Knust
  • 20.04. – Hannover, Café Glocksee
  • 15.06. – Schloß Holte-Stukenbrock, Whatever Happens Festival 2018