Foto: Tim Brederecke

Ihre Songs sprießen aus amerikanischen Folk-Roots, entpuppen sich aber nicht selten als eingängige Popjuwelen, die in mehrstimmigen Arrangements aufgehen und mitreißen. Walking On Rivers schaffen es, mit Sehnsucht in ihrer Musik zu berühren. Bei ihren Konzerten schaffen die fünf Dortmunder eine besondere, warme Atmosphäre für ihre Zuhörer. Umso mehr freut es uns, dass Walking On Rivers im April sechs Konzerte spielen und NOISIV die Tour präsentiert darf. Das wird ein Fest!

NOISIV PRESENTS: Walking On Rivers

  • 12.04.2018 Halle (Saale), Peissnitzhaus
  • 13.04.2018 Hamburg, Astra Stube
  • 14.04.2018 Kiel, Hansa48
  • 20.04.2018 Esslingen, Kulturpalast
  • 21.04.2018 Karlsruhe, NUN Kaffeehaus
  • 22.04.2018 Münster, Pension Schmidt

Die „Into The Wild“ EP von Walking On Rivers könnt ihr hier anhören.